Advertisement

Kleine Weltgeschichte des demokratischen Zeitalters

  • Stefan Bajohr

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Stefan Bajohr
    Pages 9-17
  3. Stefan Bajohr
    Pages 19-62
  4. Stefan Bajohr
    Pages 63-136
  5. Stefan Bajohr
    Pages 137-173
  6. Stefan Bajohr
    Pages 175-192
  7. Stefan Bajohr
    Pages 193-219
  8. Stefan Bajohr
    Pages 221-251
  9. Stefan Bajohr
    Pages 253-273
  10. Stefan Bajohr
    Pages 301-366
  11. Stefan Bajohr
    Pages 387-415
  12. Stefan Bajohr
    Pages 417-482
  13. Stefan Bajohr
    Pages 483-511
  14. Stefan Bajohr
    Pages 513-527
  15. Back Matter
    Pages 529-580

About this book

Introduction

Diese kleine Weltgeschichte schildert knapp, anschaulich und lebendig die verschlungenen Wege der Demokratie von den großen Revolutionen im 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Sie vermittelt das nötige historische Grundwissen zur politischen und gesellschaftlichen Entwicklung der modernen Welt, ihrer Kämpfe um Freiheit, Gleichheit und Teilhabe, ihrer Siege und Rückschläge. Zahlreiche informative Hinweise auf wichtige Ereignisse in Kunst und Kultur, in Wissenschaft und Technik bereichern die chronologische Darstellung. Um das geschichtliche Bild anschaulich zu machen, weist diese Einführung auch auf historische Filme hin. Wer die Entstehungsgeschichte der modernen Welt verstehen will, findet mit diesem Buch deshalb einen leichten und anregenden Zugang.

 

Der Inhalt

Demokratische Ursprünge • Die bürgerlich-liberalen Revolutionen • Industriegesellschaften • Weltbevölkerung • Nationen und Demokratie • Epoche des Imperialismus • Erster Weltkrieg • Russische Oktoberrevolution und Stalins Autokratie  • Asiatische Großmächte • Volksmassen gegen die Demokratie: Faschismus in Europa • Zweiter Weltkrieg • Der Wettbewerb der Systeme • Völkermord

Die Zielgruppen

·         Studierende der Sozial-, der Politik-, der Wirtschafts-, der Rechts- und der Geschichtswissenschaften

·         Berater/innen im Politikgeschäft

·         Politisch aktive Bürger/innen

Der Autor
Prof. Dr. Stefan Bajohr
lehrt Politikwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Keywords

Demokratie Imperialismus Kalter Krieg Revolution Weltgeschichte Weltkrieg

Authors and affiliations

  • Stefan Bajohr
    • 1
  1. 1.Heinrich-Heine-Universität DüsseldorfDüsseldorfGermany

Bibliographic information