Migration: Auflösungen und Grenzziehungen

Perspektiven einer erziehungswissenschaftlichen Migrationsforschung

  • Thomas Geier
  • Katrin U. Zaborowski

Part of the Studien zur Schul- und Bildungsforschung book series (SZSBF, volume 51)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Thomas Geier, Katrin U. Zaborowski
    Pages 1-13
  3. Kritische Ein- und Ansätze

    1. Front Matter
      Pages 15-15
    2. Paul Mecheril, Oscar Thomas-Olalde, Claus Melter, Susanne Arens, Elisabeth Romaner
      Pages 17-41
    3. María do Mar Castro Varela
      Pages 43-59
  4. Auflösungen und Grenzziehungen im Ländervergleich

    1. Front Matter
      Pages 61-61
  5. … in pädagogischen Institutionen

    1. Front Matter
      Pages 79-79
    2. Birgit zur Nieden, Juliane Karakayali
      Pages 81-96
    3. Nadine Rose
      Pages 97-114
    4. Melanie Kuhn, Miriam Mai
      Pages 115-132
  6. … in Sprachverhältnissen

    1. Front Matter
      Pages 133-133
    2. Birgit Springsits, İnci Dirim
      Pages 135-152
    3. Argyro Panagiotopoulou, Maria Kassis
      Pages 153-166
  7. … in der Praxis angehender Lehrkräfte

    1. Front Matter
      Pages 167-167
  8. … in Religionsverhältnissen

    1. Front Matter
      Pages 209-209
    2. Thomas Geier, Magnus Frank
      Pages 211-236
  9. Back Matter
    Pages 237-240

About this book

Introduction

Migration irritiert und problematisiert symbolische und strukturelle, rechtliche sowie territoriale Grenzen. Sie können aufgelöst, aber eben stets auch wieder neu gezogen bzw. transformiert werden. Dabei spielen nicht zuletzt pädagogische Handlungsfelder und Institutionen eine entscheidende Rolle. Mit ihren allesamt erziehungswissenschaftlich orientierten Beiträgen zielen die AutorInnen des Bandes der Reihe ‚Studien zur Schul- und Bildungsforschung‘ des ZSB Halle darauf, solchen Prozessen von Auflösung und Grenzziehung theoretisch und empirisch auf die Spur zu kommen.

 

Der Inhalt

·        Kritische migrationsgesellschaftliche Ein- und Ansätze

·        Auflösungen und Grenzziehungen im Ländervergleich, in pädagogischen Institutionen und in Sprachverhältnissen

·        Migrationsverhältnisse und Mehrsprachigkeit in der Praxis angehender Lehrkräfte

·        Islam und Bildungsverhältnisse

 

 

Die Zielgruppen

 

·        Pädagogisch Forschende, Lehrende und PraktikerInnen u.a. aus den Bereichen Migration und Integration

·        Bildungs- sowie ErziehungswissenschaftlerInnen

·        Angehende Lehrkräfte

 

Die Herausgebenden
Dr. Thomas Geier
ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Schul- und Bildungswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Zurzeit vertritt er die Professur für Interkulturelle Bildung an der PH Karlsruhe.
Dr. Katrin U. Zaborowski ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Keywords

Differenz Heterogenität Macht Migrationsgesellschaft Erziehungswissenschaft Gülen-Bewegung

Editors and affiliations

  • Thomas Geier
    • 1
  • Katrin U. Zaborowski
    • 2
  1. 1.ZSBMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalle/SaaleGermany
  2. 2.Johannes Gutenberg-Universität Mainz MainzGermany

Bibliographic information