Globalisierungsgestaltung und internationale Übereinkommen

  • Armin Frey
  • Thomas Jäger
  • Dirk Messner
  • Manfred Fischedick
  • Thomas Hartmann-Wendels

About this book

Introduction

Über eines scheint sich die Weltgemeinschaft im Zeitalter der Globalisierung weitgehend einig zu sein: Ohne internationale Verträge lassen sich bestimmte ökonomische, ökologische und soziale Ziele nicht erreichen. Folgerichtig gibt es zahlreiche solcher Übereinkünfte mit teilweise konkret formulierten Zielen. Doch wie steht es um deren Zielerreichung? Wie kann die Zielerreichung erhöht werden? Die Beiträge dieses Bandes beleuchten die aktuelle wissenschaftliche Diskussion zu diesen Fragestellungen näher.

 

Der Inhalt

Internationale Übereinkommen.- Neue Paradigmen der Entwicklungspolitik.- Kyoto 2.0.- Das neue Gesicht der Regelungen im Finanzmarkt

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaften, Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie Rechtswissenschaften

·        Fach- und Führungskräfte in der Verwaltung und in Unternehmen

 

Die Herausgeber

Dr. Armin Frey war Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter der SK-Stiftung CSC - Cologne Science Center und leitet nun das Beratungsunternehmen ENERGIEFREY.

Prof. Dr. Thomas Jäger ist Inhaber des Lehrstuhls Internationale Politik und Außenpolitik an der Universität zu Köln.

Prof. Dr. Dirk Messner ist Direktor des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE).

Prof. Dr.-Ing. Manfred Fischedick ist Vizepräsident und Forschungsgruppenleiter des Wuppertaler Instituts für Klima, Umwelt, Energie GmbH.

Prof. Dr. Thomas Hartmann-Wendels ist Direktor des Seminars für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Bankbetriebslehre an der Universität zu Köln.

Keywords

Finanzkrise Global Governance Internationale Übereinkommen Klimaschutz Urbanisierung

Editors and affiliations

  • Armin Frey
    • 1
  • Thomas Jäger
    • 2
  • Dirk Messner
    • 3
  • Manfred Fischedick
    • 4
  • Thomas Hartmann-Wendels
    • 5
  1. 1.KölnGermany
  2. 2.KölnGermany
  3. 3.BonnGermany
  4. 4.WuppertalGermany
  5. 5.KölnGermany

Bibliographic information