Advertisement

Globalisierung: Wirtschaft und Politik

Chancen – Risiken – Antworten

  • Eckart Koch

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Wirtschaft

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Eckart Koch
      Pages 3-5
    3. Eckart Koch
      Pages 13-25
    4. Eckart Koch
      Pages 27-40
    5. Eckart Koch
      Pages 41-50
    6. Eckart Koch
      Pages 51-76
    7. Eckart Koch
      Pages 77-107
  3. Politik

    1. Front Matter
      Pages 109-109
    2. Eckart Koch
      Pages 111-133
    3. Eckart Koch
      Pages 143-157
    4. Eckart Koch
      Pages 159-183
    5. Eckart Koch
      Pages 185-210
    6. Eckart Koch
      Pages 211-227
  4. Back Matter
    Pages 229-241

About this book

Introduction

Die nationalen Grenzen haben ihre wirtschaftliche Bedeutung weitgehend verloren – die internationalen Wirtschaftsbeziehungen werden damit zunehmend von neuen, "intraglobalen" Wirtschaftsbeziehungen abgelöst. Professor Eckart Koch analysiert und strukturiert Ursachen und Erscheinungsformen dieser Entwicklung, stellt Akteure und ihre Strategien vor und diskutiert die Folgen der Globalisierung, ihre Chancen und Risiken. Der Autor skizziert Möglichkeiten der nationalen Politiken zur Beeinflussung der Globalisierung und entwirft das Modell einer globalen Wirtschaftsordnung mit den Säulen Globale Sicherheitsarchitektur, Globale Wirtschaftsarchitektur und Globale Sozial- und Umweltarchitektur.

Dieses Lehrbuch richtet sich nicht nur an Studierende der Wirtschafts-, Sozial- und Politikwissenschaften an Universitäten, Hochschulen und Berufsakademien, sondern hat gleichzeitig auch Fachbuchcharakter und wendet sich daher insbesondere auch an Praktiker, Wirtschaftsfachleute und alle diejenigen, die an den Kernfragen unserer Zeit interessiert sind, Wissen und Informationen sinnvoll strukturieren möchten sowie Anregungen und Argumentationshilfen suchen.

Der Inhalt

- Ursachen und Erscheinungsformen der Globalisierung

- Akteure und ihre Strategien

- Folgen, Chancen und Risiken der Globalisierung

- Möglichkeiten der nationalen Politiken zur Beeinflussung der Globalisierung

- Modell einer Globalen Wirtschaftsordnung mit den Säulen Globale Sicherheitsarchitektur, Globale Wirtschaftsarchitektur und Globale Sozial- und Umweltarchitektur

 

Die Zielgruppen

- Dozierende und Studierende der BWL, VWL und Politik mit den Themenschwerpunkten Globalisierung, Internationale Wirtschaft und Internationale Politik

- Fach- und Führungskräfte in global agierenden Unternehmen, Politiker und gesellschaftlich Interessierte

 

Der Autor

Prof. Dr. Eckart Koch lehrt Internationale Wirtschaftsbeziehungen an der Hochschule München sowie Interkulturelles Management an der Donau-Universität in Krems und ist als Berater und Gutachter für Entwicklungsvorhaben – vorwiegend in Asien – tätig.

Keywords

Global Governance Internationale Politik Internationale Wirtschaft Internationale Wirtschaftsbeziehungen Weltwirtschaft

Authors and affiliations

  • Eckart Koch
    • 1
  1. 1.Fakultät 13 SGHochschule MünchenMünchenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking