Advertisement

Die Ökonomisierung der Politik in Deutschland

Eine vergleichende Politikfeldanalyse

  • Gary S. Schaal
  • Matthias Lemke
  • Claudia Ritzi

Part of the Kritische Studien zur Demokratie book series (KSTD)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Theoretische und methodische Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Matthias Lemke, Gary S. Schaal
      Pages 3-19
    3. Sebastian Dumm, Claudia Ritzi
      Pages 21-41
  3. Ökonomisierung in der Perspektive der Policy-Forschung

    1. Front Matter
      Pages 43-43
    2. Rolf G. Heinze, Katrin Schneiders
      Pages 45-68
    3. Andreas Blätte, Stephan Zitzler
      Pages 69-95
    4. Claudia Ritzi, Vanessa Kaufmann
      Pages 97-129
    5. Ulrich Brinkmann, Oliver Nachtwey
      Pages 131-150
    6. Tim Engartner, Jochen Zimmer
      Pages 191-215
    7. Ariane Neumann
      Pages 239-258
  4. Fazit

    1. Front Matter
      Pages 259-259
    2. Matthias Lemke, Claudia Ritzi, Gary S. Schaal
      Pages 261-270

About this book

Introduction

Ökonomisches Denken greift auf immer mehr Politikbereiche über. In der theoretischen Debatte ist bereits seit einigen Jahren die Rede von einer Hegemonie des Neoliberalismus. Diese These gilt es jedoch auch empirisch zu stützen. Im vorliegenden Band geschieht dies anhand von Analysen einzelner Politikfelder – von der Bildungs-, über die Familien- und die Verkehrspolitik bis hin zur Stadtplanung. Der systematische Vergleich zeigt: Ökonomisierung der Politik findet in Deutschland überall statt, auch wenn die Methoden zur wissenschaftlichen Erhebung ihrer überaus unterschiedlichen Erscheinungsformen stark variieren.

 

Der Inhalt

·        Theoretische und methodische Grundlagen

·        Ökonomisierung in der Perspektive der Policy-Forschung

·        Status Quo und Perspektiven der Ökonomisierungsforschung

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende der Politikwissenschaften

·        PolitikerInnen

 

 

Die Herausgeber

Dr. Gary S. Schaal ist Professor für Politikwissenschaft, insbesondere Politische Theorie, an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg.

Dr. Matthias Lemke ist Projektkoordinator im BMBF-Projekt „ePol – Postdemokratie und Neoliberalismus“ an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg.

Dr. Claudia Ritzi ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Politische Theorie an der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg.

Keywords

Neoliberalisierung Politikfeldvergleich Postdemokratie Ökonomisierung

Editors and affiliations

  • Gary S. Schaal
    • 1
  • Matthias Lemke
    • 2
  • Claudia Ritzi
    • 3
  1. 1.Helmut Schmidt Universität/Universität der Bundeswehr HamburgHamburgGermany
  2. 2.Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr HamburgHamburgGermany
  3. 3.Lehrstuhl für Politische TheorieHelmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr HamburgHamburgGermany

Bibliographic information