Advertisement

Theorien der Internationalen Politischen Ökonomie

  • Joscha Wullweber
  • Antonia Graf
  • Maria Behrens

Part of the Globale Politische Ökonomie book series (GPÖ)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Joscha Wullweber, Antonia Graf, Maria Behrens
    Pages 7-30
  3. Akteursorientierte Theorien

    1. Front Matter
      Pages 31-31
    2. Hansjörg Herr
      Pages 49-66
    3. Thilo Bodenstein
      Pages 67-82
  4. Strukturorientierte Theorien

    1. Front Matter
      Pages 83-83
    2. Thomas Sablowski
      Pages 85-99
    3. Stefan Schmalz
      Pages 101-116
    4. Oliver Kessler
      Pages 117-132
  5. Institutionalistische Theorien

    1. Front Matter
      Pages 133-133
    2. Laura Horn
      Pages 135-150
    3. Stefan Beck, Christoph Scherrer
      Pages 151-166
    4. Stefan A. Schirm
      Pages 167-182
  6. Postpositivistische Theorien

    1. Front Matter
      Pages 183-183
    2. Hans-Jürgen Bieling
      Pages 185-200
    3. Gülay Caglar
      Pages 201-215
    4. Hans Pühretmayer
      Pages 217-232
    5. Joscha Wullweber
      Pages 233-249
  7. Themen, Konzepte und aktuelle Diskussionen

    1. Front Matter
      Pages 251-251
    2. Marcel Heires, Andreas Nölke
      Pages 253-266
    3. Antonia Graf, Doris Fuchs
      Pages 267-282
    4. Friederike Habermann
      Pages 283-298
    5. Ulrich Brand
      Pages 299-313
  8. Back Matter
    Pages 331-336

About this book

Introduction

Erstmals werden in einem deutschsprachigen Werk die zentralen Theorien und theoretischen Diskussionen der Internationalen Politischen Ökonomie systematisch vorgestellt. Der Band gibt einen fundierten Überblick über die verschiedenen theoretischen Perspektiven, verortet diese in der disziplinären und internationalen Debatte und erörtert ihre jeweiligen Stärken und Schwächen. Auf diese Weise bietet der Band die Möglichkeit, sich gezielt und vertiefend in die Vielfalt der Theorien einzuarbeiten und diese in Beziehung zueinander zu setzen. Das Spektrum reicht von Liberalismus, Rational Choice, Keynesianismus und Institutionalismus über Varieties of Capitalism, feministische, Regulations- und Weltsystemtheorie bis hin zu neogramscianischen und poststrukturalistischen Theorien. Weiterhin werden wichtige Themen und Konzepte wie Finanzialisierung, diskursive Macht als Regierungspotenzial und die Internationalisierung des Staates verständlich und weiterführend diskutiert.

Der Inhalt

·        Akteursorientierte-, strukturorientierte-, institutionalistische- und postpositivistische IPÖ-Theorien

·        Themen, Konzepte und aktuelle Diskussionen der IPÖ

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Lehrende der Politikwissenschaft, der Soziologie sowie der Wirtschaftswissenschaften

 

Die HerausgeberInnen
Joscha Wullweber ist promovierter Politologe und Akademischer Rat an der Universität Kassel im Bereich Internationale Politische Ökonomie und Internationale Beziehungen.
Antonia Graf ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
Maria Behrens ist Professorin für Internationale Beziehungen und Vergleichende Politikwissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal.
Die HerausgeberInnen sind SprecherInnen des Arbeitskreises Internationale Politische Ökonomie der Deutschen Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW).

Keywords

Internationale Globale Ökonomie Internationale Politische Ökonomie Politische Theorie Politische Ökonomie Ökonomie

Editors and affiliations

  • Joscha Wullweber
    • 1
  • Antonia Graf
    • 2
  • Maria Behrens
    • 3
  1. 1.Universität KasselKasselDeutschland
  2. 2.Westfälische Wilhelms-Universität MünsterMünsterDeutschland
  3. 3.Universität WuppertalWuppertalDeutschland

Bibliographic information