Mediatisierte Welten der Vergemeinschaftung

Kommunikative Vernetzung und das Gemeinschaftsleben junger Menschen

  • Andreas Hepp
  • Matthias Berg
  • Cindy Roitsch

Part of the Medien • Kultur • Kommunikation book series (MKK)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Andreas Hepp, Matthias Berg, Cindy Roitsch
    Pages 9-18
  3. Junge Menschen, Mediatisierung und Vergemeinschaftung

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Andreas Hepp, Matthias Berg, Cindy Roitsch
      Pages 21-41
    3. Andreas Hepp, Matthias Berg, Cindy Roitsch
      Pages 43-64
  4. Mediatisierte Vergemeinschaftungshorizonte junger Menschen

    1. Front Matter
      Pages 65-65
    2. Andreas Hepp, Matthias Berg, Cindy Roitsch
      Pages 67-90
    3. Andreas Hepp, Matthias Berg, Cindy Roitsch
      Pages 91-117
    4. Andreas Hepp, Matthias Berg, Cindy Roitsch
      Pages 119-144
    5. Andreas Hepp, Matthias Berg, Cindy Roitsch
      Pages 145-171
  5. Herausforderungen der Mediatisierung von Vergemeinschaftung

    1. Front Matter
      Pages 173-173
    2. Andreas Hepp, Matthias Berg, Cindy Roitsch
      Pages 199-225
    3. Andreas Hepp, Matthias Berg, Cindy Roitsch
      Pages 227-246
    4. Andreas Hepp, Matthias Berg, Cindy Roitsch
      Pages 261-277
  6. Back Matter
    Pages 279-301

About this book

Introduction

Intensiv wird über die „Generation Internet“ diskutiert. Junge Menschen gelten als mit digitalen Medien breit vernetzt und durch Mobiltelefone immer erreichbar. Sie nutzen daneben ebenso umfassend (Internet-)Fernsehen und digitale Musik. Wenn sie politisch aktiv werden, so organisieren sie dies online. Vergemeinschaftung ist für junge Erwachsene – so die These – insbesondere Gemeinschaftsbildung in und durch Medien. Aber stimmt dieses Bild wirklich? Sind junge Menschen, wenn es um ihre kommunikative Vernetzung geht, tatsächlich auf eine solche Weise orientiert? Diesen Fragen geht das Buch auf Basis einer zweijährigen Forschung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 16 und 30 Jahren nach.​

Der Inhalt
- Junge Menschen, Mediatisierung und Vergemeinschaftung
- Mediatisierte Vergemeinschaftung von Lokalisten, Zentristen, Multilokalisten und Pluralisten
- Kommunikative Grenzziehung, Mobilität und Partizipation als Herausforderungen

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Kommunikations- und Medienwissenschaft

Die Autoren
Dr. Andreas Hepp ist Professor für Kommunikations- und Medienwissenschaft mit den Schwerpunkten Medienkultur und Kommunikationstheorie am ZeMKI (Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung) der Universität Bremen. Matthias Berg ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am ZeMKI (Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung) der Universität Bremen. Cindy Roitsch ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am ZeMKI (Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung) der Universität Bremen.

Keywords

Freundschaft Gemeinschaft Junge Menschen Mediatisierung Netzwerk Social Web

Authors and affiliations

  • Andreas Hepp
    • 1
  • Matthias Berg
    • 2
  • Cindy Roitsch
    • 3
  1. 1.Universität BremenBremenGermany
  2. 2.Universität BremenGermany
  3. 3.Universität BremenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Consumer Packaged Goods