Advertisement

Lexikon der soziologischen Werke

  • Georg W. Oesterdiekhoff

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Georg W. Oesterdiekhoff
    Pages 11-792
  3. Back Matter
    Pages 793-826

About this book

Introduction

Dieses Lexikon liefert einen Überblick über die wichtigsten Werke der Soziologie. Es dokumentiert auf eine einzigartige Weise sowohl die Geschichte der Soziologie als auch ihre aktuellen Ansätze. 800 Bücher werden von 185 Rezensenten präzise dargestellt, so dass der Leser sich sehr schnell über Inhalt und Relevanz eines Werkes informieren kann. Es werden auch Klassiker aus der Ethnologie, Psychologie, Philosophie, Ökonomie und Politikwissenschaft besprochen, sofern diese Werke eine Relevanz für die Soziologie haben.
Dieses Nachschlagewerk hat sich im neuen Jahrtausend zu einem führenden Buch der Soziologie und der Sozialwissenschaften etabliert. Die Erstauflage beinhaltete 750 Werke. Diese Zweitauflage wurde nun auf einen Umfang von 800 Werken erweitert und repräsentiert damit den neuesten Stand der Forschung und der Diskussion.

Die Zielgruppen
·        Dozierende und Studierende der Soziologie und Sozialwissenschaften
·        Fach- und Führungskräfte in der Erwachsenenbildung
·        Interessierte Laien

Der Autor
Georg W. Oesterdiekhoff ist Professor für Soziologie an der RWTH Aachen.

Keywords

Klassiker

Editors and affiliations

  • Georg W. Oesterdiekhoff
    • 1
  1. 1.GladbeckGermany

Bibliographic information