Advertisement

Handbuch Familiensoziologie

  • Paul B. Hill
  • Johannes Kopp

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Paul B. Hill, Johannes Kopp
    Pages 9-17
  3. Vielfalt der Familienformen und des Familienlebens: demographische Entwicklungen und praktische Lebensformen

    1. Front Matter
      Pages 19-19
    2. Norbert F. Schneider
      Pages 21-53
    3. Birgit Glorius
      Pages 55-89
    4. Isabel Heinemann
      Pages 91-122
    5. Javiera Cienfuegos Illanes
      Pages 123-146
    6. Jeannett Martin, Erdmute Alber
      Pages 147-178
    7. Sang-Hui Nam
      Pages 179-206
  4. Theoretische und methodische Besonderheiten der Familienforschung

    1. Front Matter
      Pages 207-207
    2. Paul B. Hill, Johannes Kopp
      Pages 209-238
    3. Oliver Arránz Becker, Daniel Lois
      Pages 269-318
  5. Familiale Prozesse

    1. Front Matter
      Pages 319-319
    2. Thomas Klein
      Pages 321-343
    3. Michaela Kreyenfeld, Dirk Konietzka
      Pages 345-373
    4. Johannes Kopp, Nico Richter
      Pages 375-411
    5. Matthias Grundmann, Angela Wernberger
      Pages 413-435
    6. Dorothea E. Dette-Hagenmeyer, Barbara Reichle
      Pages 437-461
    7. Karsten Hank
      Pages 463-486
    8. Kirsten Rüssmann, Johannes Kopp, Paul B. Hill
      Pages 487-525
    9. Oliver Arránz Becker
      Pages 527-561
    10. Anja Steinbach
      Pages 563-610
  6. Familie, Gesellschaft und Sozialstruktur

    1. Front Matter
      Pages 611-611
    2. Matthias Pollmann-Schult
      Pages 613-639
    3. Bettina S. Wiese, Viktoria Arling
      Pages 641-673
    4. Natascha Nisic, Martin Abraham
      Pages 675-708
    5. Helen Baykara-Krumme
      Pages 709-736
    6. Edith Kotitschke, Rolf Becker
      Pages 737-773
    7. Ingmar Rapp, Thomas Klein
      Pages 775-790
  7. Back Matter
    Pages 791-811

About this book

Introduction

Dieser Band bietet einen umfassenden Einblick in die große thematische Breite und Tiefe der familiensoziologischen Forschung. Dabei geht es um die Konstanten und Differenzierungen des familialen Lebens in den verschiedensten Regionen der Welt sowie die unterschiedlichen methodischen und theoretischen Ansatzpunkte in der Familienforschung. Schließlich wird eine Vielzahl familialer und sozialstruktureller Fragestellungen einschließlich ihrer empirischen Fundierung aufgegriffen, referiert und kritisch kommentiert. Heiratsmarkt, Fertilität, Arbeitsteilung, Generationenbeziehungen, Interaktionsstile, Trennung, Bildung, Mobilität sind nur einige Beispiele für den breiten thematischen Zugriff des vorliegenden Bandes, welcher in vier thematischen Abschnitten und fünfundzwanzig Beiträgen systematisch das Feld der Familiensoziologie beschreibt.

 

Der Inhalt

• Vielfalt der Familienformen und des Familienlebens: demographische Entwicklungen und praktische Lebensformen

• Theoretische und methodische Besonderheiten der Familienforschung

• Familiale Prozesse

• Familie, Gesellschaft und Sozialstruktur

 

Die Zielgruppen

• Studierende und Lehrende der Soziologie, Erziehungswissenschaften, Sozialen Arbeit, Psychologie

• Sozialpolitisch Interessierte

 

Die Herausgeber

Dr. Paul Bernhard Hill ist Professor für Soziologie an der RWTH Aachen.

Dr. Johannes Kopp ist Professor für Soziologie an der Universität Trier.

Keywords

Alternative Lebensformen Demographische Entwicklung Familiale Prozesse Sozialstruktur und Familie Soziologie der Familie familiärer Wandel

Editors and affiliations

  • Paul B. Hill
    • 1
  • Johannes Kopp
    • 2
  1. 1.RWTH AachenGermany
  2. 2.Universität TrierGermany

Bibliographic information