Recherche 2.0

Finden und Weiterverarbeiten in Studium und Beruf

  • Ragnar Müller
  • Jürgen Plieninger
  • Christian Rapp

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VII
  2. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
    Pages 1-4
  3. Finden

    1. Front Matter
      Pages 5-7
    2. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 9-17
    3. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 19-20
    4. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 21-28
    5. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 29-33
    6. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 35-42
    7. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 43-52
    8. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 53-60
    9. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 61-72
  4. Bewerten

    1. Front Matter
      Pages 73-74
    2. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 75-83
    3. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 85-86
  5. Festhalten

    1. Front Matter
      Pages 87-88
    2. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 89-95
    3. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 97-101
    4. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 103-112
  6. Auf dem Laufenden bleiben

    1. Front Matter
      Pages 113-114
    2. Ragnar Müller, Jürgen Plieninger, Christian Rapp
      Pages 115-129

About this book

Introduction

Diese Einführung unterscheidet sich von anderen, indem sie breit in die wissenschaftliche Internetrecherche einführt, das methodische Vorgehen und die Analyse der Ergebnisse eingehend behandelt und vor allem die Recherche in und mit Hilfe von Web 2.0-Diensten systematisch berücksichtigt. Dabei wird die Recherche als Teil des umfassenderen Ablaufs „Finden – Bewerten – Festhalten – Auf dem Laufenden bleiben” begriffen. Es werden also über die Recherche hinaus Werkzeuge vorgestellt, mit denen man die Ergebnisse festhalten kann (Notizbücher, soziale Bookmarkdienste und Literaturverwaltung) und es wird behandelt, wie man bezogen auf seine Themen und auf das Recherchieren selbst up to date bleibt. Ein Buch aus der Praxis für die Praxis: für Wissenschaftler, für Studierende und für jene, die bereits im Beruf sind und methodisch umfassend und effektiv das wissenschaftliche Recherchieren lernen wollen.

 

Der Inhalt

• Was leistet das Buch im Prozess des Wissenschaftlichen Arbeitens?

Finden: Suchtechniken und -instrumente, Recherchieren 2.0

Bewerten: Kriterien und Strategien

Festhalten: Literatur, Links und Inhalte systematisch erfassen

Auf dem Laufenden bleiben: RSS, Alerts und Netzwerke – webbasiertes Wissensmanagement

 

Die Zielgruppen

• Studierende und Wissenschaftler/innen, insbesondere in den Sozial- und Geisteswissenschaften

• Berufstätige, die bei ihrer Arbeit auf Fachrecherche angewiesen sind

 

Die Autoren

Dr. Ragnar Müller ist Geschäftsführer der Gesellschaft Agora in Stuttgart. Er lehrt an Hochschulen und in der Hochschuldidaktik.

 

Dr. Jürgen Plieninger ist Bibliothekar an der Universität Tübingen. Er gibt bundesweit Kurse in Recherche und in Web 2.0-Anwendungen.

 

Christian Rapp, MA, ist stellvertretender Leiter der Fachstelle für Neues Lernen an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Keywords

Arbeitstechniken Recherchieren Schlüsselqualifikationen Suchmethoden Suchtechniken Wissenschaftliches Arbeiten

Authors and affiliations

  • Ragnar Müller
    • 1
  • Jürgen Plieninger
    • 2
  • Christian Rapp
    • 3
  1. 1.StuttgartGermany
  2. 2.Universität TübingenTübingenGermany
  3. 3.Zürcher Hochschule für Angewandte WissenschaftenWinterthurSwitzerland

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Automotive
Consumer Packaged Goods
Pharma