Advertisement

Interessengeleitete Rechnungslegung

Internationale Angleichung und politische Ökonomie am Beispiel des „fair value“

  • Niklas Benedict Homfeldt

Table of contents

About this book

Introduction

Die über Jahrhunderte gewachsene deutsche Bilanzrechtstradition verliert durch die fortschreitende internationale Rechnungslegungsangleichung und die Übernahme zentraler Elemente aus der angelsächsischen bzw. US-amerikanischen Bilanzkultur zusehends an Bedeutung. Mit Hilfe des Forschungsansatzes der politischen Ökonomie der Rechnungslegung analysiert Niklas Benedict Homfeldt am Beispiel des „fair value“ Ausmaß und Ursachen für den Siegeszug der angelsächsischen Bilanzkultur. Der Autor liefert mit seiner Arbeit einen tiefen Einblick in den von Partikularinteressen gesteuerten internationa­len Angleichungsprozess.

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Inhalt

·  Der internationale Angleichungsprozess der Rechnungslegung

·  Die Bewertungskonzeptionen nach US-GAAP, IFRS und HGB und ihre Entwicklung im Zuge des internationalen Angleichungsprozesses

·  Der Forschungsansatz der politischen Ökonomie der Rechnungslegung

·  Lobbyismus im Rahmen der internationalen Rechnungslegungsregulierung

 

 

Die Zielgruppen

·         Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und -politik

·         Praktiker im Bereich des Rechnungswesens, Wirtschaftsprüfer, Juristen, Vertreter von Interessenverbänden und Politiker

 

 

Der Autor

Dr. Niklas Benedict Homfeldt wurde von Prof. Dr. Michael Olbrich am Institut für Wirtschaftsprüfung (IWP) an der Universität des Saarlandes promoviert.

 

 

Die Herausgeber

Die Reihe Finanzwirtschaft, Unternehmensbewertung & Revisionswesen wird herausgegeben von Prof. Dr. Manfred Jürgen Matschke, Prof. Dr. Thomas Hering, Prof. Dr. Michael Olbrich, Prof. Dr. Gerrit Brösel und Prof. Dr. Heinz Eckart Klingelhöfer.

Authors and affiliations

  • Niklas Benedict Homfeldt
    • 1
  1. 1.Institut für WirtschaftsprüfungUniversität des SaarlandesSaarbrückenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Consumer Packaged Goods