Handbuch Policy-Forschung

  • Georg Wenzelburger
  • Reimut Zohlnhöfer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Georg Wenzelburger, Reimut Zohlnhöfer
    Pages 15-32
  3. Teil I Theorien

    1. Front Matter
      Pages 33-33
    2. Herbert Obinger
      Pages 35-54
    3. Bernhard Ebbinghaus
      Pages 55-79
    4. Georg Wenzelburger
      Pages 81-112
    5. Steffen Ganghof, Kai Schulze
      Pages 113-148
    6. Jürgen Beyer
      Pages 149-171
    7. Martin Höpner
      Pages 173-197
    8. Reimut Zohlnhöfer
      Pages 199-224
    9. Tanja A. Börzel, Diana Panke
      Pages 225-245
    10. Detlef Jahn
      Pages 247-276
    11. Oliver Treib
      Pages 277-303
    12. Nils C. Bandelow
      Pages 305-324
    13. Nicole Herweg
      Pages 325-353
    14. Daniela Beyer, Graeme Boushey, Christian Breunig
      Pages 355-375
  4. Teil II Methoden

    1. Front Matter
      Pages 377-377
    2. Georg Kanitsar, Bernhard Kittel
      Pages 379-407
    3. Carina Schmitt
      Pages 409-428
    4. Claudius Wagemann
      Pages 429-452

About this book

Introduction

Das Handbuch bietet einen Überblick über den aktuellen Stand der Policy-Forschung, der in drei Teile gegliedert ist. Die Theorie-Beiträge präsentieren die Annahmen, Grundideen, Hauptargumente und Hypothesen der jeweiligen Theorieansätze zur Erklärung von Policies und diskutieren die empirische Eignung der Theorie durch einen Überblick über den Forschungsstand. Die Beiträge „Methoden der Policy-Forschung“ stellen Grundzüge, Stärken und Schwächen sowie Anwendungsfelder einschlägiger Methoden dar. Anhand ausgewählter Politikfelder werden Ergebnisse der Policy-Forschung in unterschiedlichen Bereichen der Staatstätigkeit aufgezeigt und Querverbindungen sowohl zu den unterschiedlichen theoretischen Zugängen als auch zu unterschiedlichen Methoden gezogen.​

Der Inhalt
Theorien.- Methoden.- Politikfelder

Die Zielgruppen

Dozierende und Studierende der Politikwissenschaft

Die Herausgeber
Dr. Georg Wenzelburger ist Juniorprofessor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Politische Ökonomie an der TU Kaiserslautern.
Dr. Reimut Zohlnhöfer ist Professor für Politische Wissenschaft an der Universität Heidelberg.

Keywords

Europäisierung Experimentelle Methoden Funktionalismus Innere Sicherheit Institutionalismus Politikfelder

Editors and affiliations

  • Georg Wenzelburger
    • 1
  • Reimut Zohlnhöfer
    • 2
  1. 1.KaiserslauternGermany
  2. 2.HeidelbergGermany

Bibliographic information