Advertisement

Politisches Interesse und Politische Bildung

Zum Stand des Bürgerbewusstseins Jugendlicher und junger Erwachsener

  • Dirk Lange
  • Holger Onken
  • Andreas Slopinski

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Grundlagen der Analyse: Konzepte und Modelle

    1. Front Matter
      Pages 11-11
    2. Dirk Lange, Holger Onken, Andreas Slopinski
      Pages 13-16
    3. Dirk Lange, Holger Onken, Andreas Slopinski
      Pages 29-37
    4. Dirk Lange, Holger Onken, Andreas Slopinski
      Pages 39-44
    5. Dirk Lange, Holger Onken, Andreas Slopinski
      Pages 45-54
  3. Empirischer Teil: Auswertung der Schülerbefragung

    1. Front Matter
      Pages 55-55
    2. Dirk Lange, Holger Onken, Andreas Slopinski
      Pages 57-75
    3. Dirk Lange, Holger Onken, Andreas Slopinski
      Pages 77-93
    4. Dirk Lange, Holger Onken, Andreas Slopinski
      Pages 95-112
    5. Dirk Lange, Holger Onken, Andreas Slopinski
      Pages 113-114
  4. Back Matter
    Pages 115-120

About this book

Introduction

Welche Faktoren bewirken, dass Jugendliche und junge Erwachsene politischen Entwicklungen ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit schenken? An welcher Stelle gibt es besonderen Bedarf für die politische Bildung das politische Interesse junger Menschen zu steigern? Anhand einer Erhebung unter mehr als 1200 SchülerInnen im Alter zwischen 17 und 24 Jahren gehen die Autoren diesen Fragen nach. Zudem wurden die Forschungsfragen mit dem sozio-ökonomischen Hintergrund, Aspekten der politischen Sozialisation und den individuellen Zukunftserwartungen der Befragten verknüpft.

 

Der Inhalt

  • Bürgerbewusstsein, politische Sozialisation und politikdidaktische Implikationen

·        Empirischer Teil mit Auswertung der Schülerbefragung

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende der Sozialwissenschaften

·        LehrerInnen in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Sozialkunde

 

Die Autoren

Dirk Lange ist Direktor der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung und lehrt Didaktik der Politischen Bildung an der Leibniz Universität Hannover. Er ist Bundesvorsitzender der Deutschen Vereinigung für Politische Bildung (DVPB).

Holger Onken ist als Lehrkraft und Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten in Oldenburg und Hannover tätig.

Andreas Slopinski ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Authors and affiliations

  • Dirk Lange
    • 1
  • Holger Onken
    • 2
  • Andreas Slopinski
    • 3
  1. 1., IPW-AGORA Politische BildungLeibniz Universität HannoverHannoverGermany
  2. 2.Carl von Ossietzky Universität OldenburgOldenburgGermany
  3. 3.Carl von Ossietzky Universität OldenburgOldenburgGermany

Bibliographic information