Wendehorst Bautechnische Zahlentafeln

  • Ulrich Vismann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xvi
  2. Ansgar Neuenhofer
    Pages 1-40
  3. Uwe Weitkemper
    Pages 41-71
  4. Rainer Joeckel
    Pages 73-92
  5. Martin Homann
    Pages 93-217
  6. Martin Homann
    Pages 219-248
  7. Bernhard Weller, Sylvia Heilmann
    Pages 249-283
  8. Winfried Roos
    Pages 285-364
  9. Wolfgang Krings
    Pages 365-410
  10. Ansgar Neuenhofer
    Pages 411-434
  11. Wolfram Jäger
    Pages 435-475
  12. Ulrich Vismann
    Pages 477-495
  13. Ulrich Vismann
    Pages 497-655
  14. Richard Stroetmann, Wolfram Lohse
    Pages 657-859
  15. Helmuth Neuhaus
    Pages 861-963
  16. Bernhard Weller
    Pages 965-990
  17. Uwe Weitkemper
    Pages 991-1017
  18. Johannes Feiser
    Pages 1019-1101
  19. Ekkehard Heinemann
    Pages 1103-1155
  20. Andreas Strohmeier
    Pages 1157-1230

About this book

Introduction

Der „Wendehorst“, erstmals 1934 erschienen und damit bereits 80 Jahre als Nachschlagewerk der Bauingenieure ein unentbehrliches Hilfsmittel in Praxis und Lehre, beinhaltet den neuesten Stand der Normung und Bautechnik. Für die 35. Auflage wurden die aktuellen Regeln der Eurocodes wiederum vollständig in die Bemessungsfächer eingearbeitet. Darüber hinaus wird mit einem neuen, zweispaltigen Satz einerseits ein modernes Layout geschaffen und andererseits die Basis für eine zukünftige Online-Version dieses Buches gelegt.

Wichtige inhaltliche Neuerungen sind:

– Bauzeichnen: Vollständige Neubearbeitung auf  Basis der aktuellen Normen;

– Schallimmissionsschutz: vollständige Aktualisierung und Überarbeitung;

– Bauphysik: vollständige Überarbeitung auf Basis der EnEV 2014;

– Lastannahmen: Die Lastannahmen für den Brückenbau nach Eurocodes wurden ergänzt;

– Stahl- und Spannbetonbau, Erweiterung und Aktualisierung auf der Basis von Eurocode 2;

– Stahlbau/Verbundbau: Aktualisierung auf der Basis von Eurocode 3 und 4;

– Holzbau: Aktualisierung auf der Basis von Eurocode 5;

– Mauerwerksbau: Neufassung auf der Basis von Eurocode 6;

– Brandschutz: Der konstruktive Brandschutz wurde neu aufgenommen.

Ergänzende Hinweise und Unterlagen befinden sich im Online-Portal zu diesem Buch  unter www.springer.com.

Der Inhalt

Mathematik – Bauzeichnungen – Vermessung – Bauphysik – Schallimmissionsschutz – Brandschutz – Lastannahmen, Einwirkungen – Statik und Festigkeitslehre – Räumliche Aussteifungen und Baudynamik – Mauerwerk und Putz – Beton – Stahlbeton und Spannbeton – Stahlbau – Holzbau – Bauen im Bestand – Glasbau – Geotechnik – Hydraulik und Wasserbau – Siedlungswasserwirtschaft – Abfallwirtschaft – Verkehrswesen

 

Die Zielgruppen

Bauingenieure, Architekten, Techniker in Ausbildung, Studium und Praxis

 

Der Herausgeber

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Vismann, Fachhochschule Aachen, in Verbindung mit DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

Keywords

Abfallwirtschaft Aussteifung Bauphysik Baustandardwerk Bautechnik Bauzeichnungen Curamess DIN 1045-1 DIN 1052 DIN V EN 206-1 Festigkeitslehre Geotechnik Glasbau Holzbau Hydraulik HydroDIM Immissionsschutz Konstruktiver Brandschutz Lastannahmen Mauerwerk Putz Schallimmissionsschutz Schallschutz Siedlungswasserwirtschaft Spannbetonbau Stahlbetonbau Statik TRLAST Thermplan Verkehrswesen Vermessung Wasserbau

Editors and affiliations

  • Ulrich Vismann
    • 1
  1. 1.CoesfeldGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Oil, Gas & Geosciences
Engineering