Migranten auf dem Weg zur Elite?

Zum Berufserfolg von Akademikern mit Migrationshintergrund

  • Armand Farsi

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-20
  2. Armand Farsi
    Pages 21-24
  3. Armand Farsi
    Pages 25-41
  4. Armand Farsi
    Pages 177-195
  5. Armand Farsi
    Pages 197-325
  6. Armand Farsi
    Pages 327-341
  7. Back Matter
    Pages 343-380

About this book

Introduction

Galt bislang die Metapher der „katholischen Arbeitertochter vom Lande“ als gängige Chiffre für nachteilige Startbedingungen für Schule und Beruf, trifft diese Stigmatisierung heute vor allem den Nachwuchs mit Migrationshintergrund. Es gibt jedoch auch hier Personen, die nicht nur erfolgreich ein Studium absolvieren, sondern auch verantwortungsvolle Berufspositionen bekleiden. Armand Farsi untersucht auf Basis eines einzigartigen Datensets, welche spezifischen Biographie- und Sozialisationsfaktoren den Berufserfolg von Akademikern mit Migrationshintergrund erklären können. Neben der Validierung allgemeingültiger Faktoren lassen sich dabei auch bislang aber unerforschte migrantenspezifische Erfolgsdimensionen explizieren. Darauf aufbauend werden erste Implikationen für eine zielgerichtete Integrationspolitik abgeleitet.

 

Der Inhalt

  • Elitensoziologie
  • Migrations- und Integrationssoziologie
  • Berufserfolgsforschung
  • Sozialkapital
  • Habitustheorie
  • Multiple Regressionsanalyse

Die Zielgruppen

·         Dozierende und Studierende der Soziologie, Politikwissenschaften, Erziehungswissenschaften und Ökonomie

·         Fach- und Führungskräfte aus Politik, Verwaltung, Stiftungswesen sowie Personalabteilungen

·         Interessierte Öffentlichkeit

 

Der Autor

Armand Farsi absolvierte sein Grundstudium in Hamburg und legte nach Stationen in Spanien und den USA seinen Abschluss der Internationalen BWL an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen ab. Vor seiner soziologischen Promotion war er als Unternehmensberater tätig.

Keywords

Berufserfolgsforschung Elitensoziologie Habitustheorie Sozialkapital

Authors and affiliations

  • Armand Farsi
    • 1
  1. 1.HamburgDeutschland

Bibliographic information