Zum Umgang mit aquatischen Organismen

Versuchstierkundliche Grundlagen

  • Beate Adam
  • Maren Schürmann
  • Ulrich Schwevers

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Beate Adam, Maren Schürmann, Ulrich Schwevers
    Pages 1-4
  3. Beate Adam, Maren Schürmann, Ulrich Schwevers
    Pages 5-19
  4. Beate Adam, Maren Schürmann, Ulrich Schwevers
    Pages 21-24
  5. Beate Adam, Maren Schürmann, Ulrich Schwevers
    Pages 25-40
  6. Beate Adam, Maren Schürmann, Ulrich Schwevers
    Pages 41-55
  7. Beate Adam, Maren Schürmann, Ulrich Schwevers
    Pages 57-80
  8. Beate Adam, Maren Schürmann, Ulrich Schwevers
    Pages 81-95
  9. Beate Adam, Maren Schürmann, Ulrich Schwevers
    Pages 97-99
  10. Beate Adam, Maren Schürmann, Ulrich Schwevers
    Pages 101-108
  11. Beate Adam, Maren Schürmann, Ulrich Schwevers
    Pages 109-160
  12. Beate Adam, Maren Schürmann, Ulrich Schwevers
    Pages 161-167
  13. Beate Adam, Maren Schürmann, Ulrich Schwevers
    Pages 169-173
  14. Back Matter
    Pages 175-188

About this book

Introduction

Das Tierschutzgesetz fordert aufgrund der Verantwortung des Menschen gegenüber seinen Mitgeschöpfen, dass auch zehnfüßigen Krebsen, Neunaugen und Fischen weder Schmerzen noch Leiden zugefügt werden. Bislang wird den Bedürfnissen aquatischer Organismen sowohl bei Arbeiten im Labor als auch im Bereich der gewässerökologischen Feldforschung nur wenig Beachtung geschenkt. Die Autoren stellen die Relevanz des Tierschutzes auch für aquatische Versuchstiere dar. Neben rechtlichen Aspekten bezüglich der Hälterung aquatischer Tiere zu wissenschaftlichen Zwecken und der Beantragung und Durchführung eines Tierversuchs befassen sie sich mit den Beschaffungsmöglichkeiten sowie den Anforderungen an einen schonenden Umgang mit Krebsen, Neunaugen und Fischen. Ferner werden die Themen der Narkotisierung, der Probenentnahme am lebenden Tier, gebräuchliche Markierungsmethoden, Operationstechniken und die tierschutzgerechte Tötung behandelt, wobei stets die praktische Anwendung im Zentrum der Ausführungen steht. Ziel des Buches ist es, ein besseres Verständnis für die Ansprüche aquatischer Organismen zu wecken und damit einen Standard für einen verantwortungsvollen Umgang mit solchen Versuchstieren zu entwickeln.

 

 

 

Der Inhalt

n  Tierversuche und Genehmigungsweg

n  Morphologie und Anatomie aquatischer Tiere

n  Beschaffung und Transport von Versuchstieren

n  Hälterung, Narkose, Markierung, Tötung von aquatischen Organismen

 

Die Zielgruppen

n  Dozenten und Studenten der Biologie, Ökologen, Agrar- und Landschaftsingenieure sowie Absolventen versuchstierkundlicher Kurse

n  biologisch-technische Assistenten, Laborangestellte, Fischwirte, Tierexperimentatoren, tierschutzrechtliche Genehmigungsbehörden, Fischereisachverständige und Gutachter, Fischerei- und Umweltbehörden

 

 

Die AutorInnen

Dr. Beate Adam ist freiberufliche Fischereisachverständige auf dem Gebiet der Gewässerökologie und beschäftigt sich mit dem Verhalten aquatischer Organismen.

Dr. vet. med. Maren Schürmann arbeitet an der Justus-Liebig-Universität Gießen und veranstaltet zertifizierte versuchstierkundliche Kurse.

Dr. Ulrich Schwevers leitet ein fischereiliches und fischökologisches Sachverständigenbüro mit Fokus auf Fischmigrationen.

 

Keywords

Beschaffung von Versuchstieren Hälterung Markierung von aquatischen Tieren Morphologie aquatischer Tiere Verhaltensbeobachtungen

Authors and affiliations

  • Beate Adam
    • 1
  • Maren Schürmann
    • 2
  • Ulrich Schwevers
    • 3
  1. 1.Kirtorf-GleimenhainGermany
  2. 2.Lehrstuhl für Tierschutz und EthologieUniversität GießenGießenGermany
  3. 3.Kirtorf-GleimenhainGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology