Fernsehserienrezeption

Produktion, Vermarktung und Rezeption US-amerikanischer Prime-Time-Serien

  • Annekatrin Bock

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-8
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. Annekatrin Bock
      Pages 11-15
  3. Konzeptioneller Analyserahmen

    1. Front Matter
      Pages 17-17
    2. Annekatrin Bock
      Pages 19-46
    3. Annekatrin Bock
      Pages 47-69
    4. Annekatrin Bock
      Pages 71-82
  4. Die empirische Untersuchung

  5. Schlussbetrachtung, Anschlussfähigkeit und Ausblick

  6. Back Matter
    Pages 239-258

About this book

Introduction

Fernsehserien – jeder kennt sie, jeder hat eine Erinnerung an sie, ein Gefühl oder einen Gedanken, den er damit verbindet. Annekatrin Bock wendet sich dem Gegenstand der US-amerikanischen Prime-Time-Serie zu und fragt danach, welche Faktoren sich darauf auswirken, dass eine Serie von Serienzuschauern im deutschen Rezeptionskontext rezipiert wird. Dabei werden zukünftige Trends der Serienproduktion-, -vermarktung, und -rezeption formuliert und diskutiert.

 

 

Der Inhalt

·        Fernsehserienrezeption

·        US-amerikanische Prime-Time-Serien

·        Rezeptionsmotivation

·        Online-Fernsehen (IP- und Web-TV)

·        Rezeptions- und Interpretationsgemeinschaften

·         Intermediale Vernetzung von Fernsehserien

 

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende der Kommunikations- und Medienwissenschaft

·         PraktikerInnen aus den Bereichen Programmplanung, Programmentwicklung, Publikumsforschung, Marketing (Fernsehen/Online-Medien)

 

Die Autorin

Annekatrin Bock ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Medienwissenschaft im Institut für Sozialwissenschaften der Carolo-Wilhelmina, Technische Universität zu Braunschweig.

Keywords

Fernsehen Fernsehserien Rezeption Rezeptionsforschung Rezeptionsmotivation

Authors and affiliations

  • Annekatrin Bock
    • 1
  1. 1.BraunschweigDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Automotive
Consumer Packaged Goods
Pharma