Advertisement

Handbuch Modellbildung und Simulation in den Sozialwissenschaften

  • Norman Braun
  • Nicole J. Saam

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Einführung und Übersicht

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Nicole J. Saam
      Pages 3-14
    3. Nicole J. Saam, Thomas Gautschi
      Pages 15-60
    4. Nicole J. Saam
      Pages 61-95
  3. Metatheorie und Methodologie

    1. Front Matter
      Pages 97-97
    2. Wolfgang Balzer, Carlos-Ulises Moulines
      Pages 129-153
    3. Meike Kricke, Kersten Reich
      Pages 155-179
  4. Methoden und Typen der Modellierung

    1. Front Matter
      Pages 243-243
    2. Volker Müller-Benedict
      Pages 245-275
    3. Philipp Benner, Stephan Poppe
      Pages 277-307
    4. Andreas Tutić
      Pages 331-361
    5. Thomas Kron, Lars Winter
      Pages 363-396
    6. Erwin Amann
      Pages 397-417
    7. Werner Ebeling, Andrea Scharnhorst
      Pages 419-452
  5. Simulationsansätze

    1. Front Matter
      Pages 453-453
    2. Marc Hannappel, Klaus G. Troitzsch
      Pages 455-489
    3. Andreas Flache, Michael Mäs
      Pages 491-514
    4. Jörn Schmidt
      Pages 515-545
    5. Dietrich Stauffer
      Pages 579-594
  6. Themenbereich Soziale Ordnung und Strukturen

    1. Front Matter
      Pages 595-595
    2. Werner Raub, Vincent Buskens, Rense Corten
      Pages 597-626
    3. Andreas Tutić, Johannes Zschache, Thomas Voss
      Pages 627-662
    4. Vincent Buskens, Rense Corten, Werner Raub
      Pages 663-687
    5. Thomas Gautschi
      Pages 689-714
    6. Roger Berger, Heiko Rauhut
      Pages 715-742
    7. Sonja Pointner, Axel Franzen
      Pages 743-771
    8. Marco Schmitt
      Pages 773-796
    9. Martin Abraham, Monika Jungbauer-Gans
      Pages 797-821
    10. Susumu Shikano
      Pages 823-852
  7. Themenbereich Sozialer Wandel

    1. Front Matter
      Pages 853-853
    2. Petra Ahrweiler, Andreas Pyka
      Pages 855-885
    3. Andreas Diekmann
      Pages 887-902
    4. Marc Keuschnigg
      Pages 903-934
    5. Günter Haag, Karl H. Müller
      Pages 935-969
    6. Michael Mäs
      Pages 971-997
    7. Timo Baas
      Pages 999-1023
    8. Christian Rieck
      Pages 1025-1048
    9. Nils B. Weidmann
      Pages 1049-1071
  8. Back Matter
    Pages 1073-1079

About this book

Introduction

Das Handbuch Modellbildung und Simulation in den Sozialwissenschaften bietet in 37 Artikeln einen umfassenden Überblick über sozialwissenschaftliche Modellbildung und Simulation. Es vermittelt wissenschaftstheoretische und methodische Grundlagen sowie den Stand der Forschung in den wichtigsten Anwendungsgebieten.

Behandelt werden realistische, strukturalistische und konstruktivistische Zugriffe auf Modellbildung und Simulation, bedeutende Methoden und Typen der Modellierung (u.a. stochastische Prozesse und Bayes-Verfahren, nutzen- und spieltheoretische Modellierungen) und Ansätze der Computersimulation (z.B. Multi-Agenten-Modelle, zelluläre Automaten, neuronale Netze, Small Worlds). Die Anwendungskapitel befassen sich u.a. mit sozialen Dilemmata, sozialen Normen, Innovation und Diffusion, Herrschaft und Organisation, Gewalt und Krieg.

 

Der Inhalt

Einführung und Übersicht.- Metatheorie und Methodologie.- Methoden und Typen der Modellierung.- Simulationsansätze.- Themenbereich „Soziale Ordnung und Strukturen“.- Themenbereich „Sozialer Wandel“

 

Die Zielgruppen

Studierende, Lehrende und Forschende auf dem Gebiet der Sozialwissenschaften

 

Die Herausgeber

Prof. Dr. Norman Braun † war Universitätsprofessor für Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Prof. Dr. Nicole J. Saam ist Universitätsprofessorin für Methoden der empirischen Sozialforschung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

Keywords

Modelle Modellierung Simulationsansätze

Editors and affiliations

  • Norman Braun
    • 1
  • Nicole J. Saam
    • 2
  1. 1.Ludwig Maximilians-Universität MünchenGermany
  2. 2.Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods