Advertisement

Ländermarktspezifische Timingstrategien und internationale Wettbewerbsstrategien

  • Alexander Upitz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Alexander Upitz
    Pages 1-11
  3. Alexander Upitz
    Pages 35-117
  4. Alexander Upitz
    Pages 119-164
  5. Alexander Upitz
    Pages 365-378
  6. Back Matter
    Pages 8-8

About this book

Introduction

Internationaler Wettbewerb ist heutzutage eher der Normalfall als eine Ausnahmeerscheinung für viele Unternehmen. Um unter den verschärften Wettbewerbsbedingungen langfristig überleben zu können, bedarf es von Unternehmensseite der Genese adäquater internationaler strategischer Verhaltensweisen. Alexander Upitz verfolgt die Fragestellung, über welche internationalen Wettbewerbsstrategien Pioniere und Follower zum jeweiligen Markteintrittszeitpunkt in Auslandsmärkte eintreten. Aufgrund des geringen Forschungsstandes reflektiert der Autor die bestehende Literatur umfassend und kritisch. Im Besonderen stellt er die heterogenen Forschungsansätze zur Abgrenzungskontroverse detailliert gegenüber. Über die Modellierung von Pionier- und Followermerkmalen sowie ihrer unterschiedlichen externen Wettbewerbssituationen werden Implikationen für das strategische Verhalten abgeleitet. Als Ergebnis erklärt der Autor mittels eines differenzierten Bezugsrahmens Gemeinsamkeiten und Unterschiede internationaler Wettbewerbsstrategien von Pionieren und Followern in Auslandsmärkten.

 

 

Der Inhalt

Internationalisierung.- Ländermarktspezifische Timingstrategien.- Internationaler Wettbewerb.- Internationale Wettbewerbsstrategien von Pionieren und Followern

 

 

 

 

Die Zielgruppen

Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften, insbesondere aus den Bereichen internationales und strategisches Management sowie Marketing.- Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Geschäftsführung, Business Development, Vertrieb und Marketing

 

 

Der Autor

Alexander Upitz  war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Organisation & Planung an der Universität Duisburg-Essen und ist zurzeit als Projektleiter bei einer internationalen Managementberatung tätig.

 

 

 

 

 

Der Inhalt

Internationalisierung.- Ländermarktspezifische Timingstrategien.- Internationaler Wettbewerb.- Internationale Wettbewerbsstrategien von Pionieren und Followern

 

 

 

 

Die Zielgruppen

Dozierende und Studierende der Wirtschaftswissenschaften, insbesondere aus den Bereichen internationales und strategisches Management sowie Marketing.- Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Geschäftsführung, Business Development, Vertrieb und Marketing

 

 

Der Autor

Alexander Upitz  war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Organisation & Planung an der Universität Duisburg-Essen und ist zurzeit als Projektleiter bei einer internationalen Managementberatung tätig.

 

 

 

Keywords

Internationale Wettbewerbsstrategie Internationaler Wettbewerb Internationalisierungsstrategien

Authors and affiliations

  • Alexander Upitz
    • 1
  1. 1.EssenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods