Exploring Uncertainty

Ungewissheit und Unsicherheit im interdisziplinären Diskurs

  • Sabina Jeschke
  • Eva-Maria Jakobs
  • Alicia Dröge

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Sabina Jeschke, Eva-Maria Jakobs, Alicia Dröge
    Pages 7-16
  3. Hans-Joachim Blome
    Pages 105-150
  4. Rafaela Hillerbrand, Christoph Schneider
    Pages 151-177
  5. Marion Wiebel, Tobias Eifler, Johannes Mathias, Hermann Kloberdanz, Andrea Bohn, Herbert Birkhofer
    Pages 245-269
  6. Reinhard Viertl, Shohreh Mirzaei Yeganeh
    Pages 271-280

About this book

Introduction

Der Umgang mit Ungewissheit und Unsicherheit besitzt in allen Wissenschaftsdisziplinen und -kulturen hohe Relevanz. Insgesamt zeichnet sich die Tendenz ab, dass „schwach strukturierte“ Szenarien sowohl an Bedeutung als auch an „Erfolg“ gewinnen und dass Konzepte, die sich durch gezielte Inkaufnahme und Umgang mit Unsicherheit auszeichnen, aufgrund höherer Geschwindigkeit und Flexibilität häufig „deterministischeren“ Konzepten überlegen sind.

 

Das Buch

Die BeitragsautorInnen beleuchten das gleichsam grundlegende wie zukunftsweisende Thema Ungewissheit auf hohem wissenschaftlichen Niveau, wichtige Impulse für die multi-, inter- und transdisziplinäre Bearbeitung des Forschungsfeldes werden diskutiert.

 

Der Inhalt

Wissenschaftliche Beiträge aus den Geistes-, Ingenieur-, Natur- und Wirtschaftswissenschaften zum Thema Uncertainty.

 

Die Zielgruppen

Studenten, Dozenten und Praktiker der Wirtschafts-, Geistes-, Ingenieur- und

Naturwissenschaften mit den Schwerpunkten Uncertainty, Ungewissheit, Unsicherheit, Risikoabschätzung, Nichtwissenskommunikation.

 

Die Herausgeberinnen

Prof. Dr. rer. nat. Sabina Jeschke ist Direktorin des interdisziplinären Institutsverbunds IMA/ZLW & IfU der Fakultät für Maschinenwesen der RWTH Aachen University. Sie ist Prodekanin der Fakultät für Maschinenwesen und Vorstandvorsitzende des VDI Aachen.

 

Prof. Dr. phil. Eva-Maria Jakobs ist Professorin für Textlinguistik und Technikkommunikation am Institut für Sprach- und Kommunikationswissenschaft der RWTH Aachen University, Direktorin des An-Instituts für Industriekommunikation und Fachmedien sowie des Human Computer-Interaction Center der RWTH.

 

Dr. Alicia Dröge ist persönliche Referentin der Direktorin des Institutsverbunds

IMA/ZLW & IfU der RWTH Aachen University. Nach ihrer Promotion in Großbritannien im Bereich der organischen Halbleiterphysik leitet sie den Bereich „Public Relations und Publikationen“ des Institutsclusters.

Editors and affiliations

  • Sabina Jeschke
    • 1
  • Eva-Maria Jakobs
    • 2
  • Alicia Dröge
    • 3
  1. 1., ZLW/IMA & IfURWTH Aachen UniversityAachenGermany
  2. 2., Ins. f. Sprach- u. Kommunikationswiss.RWTH AachenAachenGermany
  3. 3., IMA/ZLWRWTH AachenAachenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-00897-0
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-00896-3
  • Online ISBN 978-3-658-00897-0
  • About this book
Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Consumer Packaged Goods