Psychosoziale Diagnostik in der Jugendwohlfahrt

Möglichkeiten und Grenzen der Gefährdungsabklärung

  • Birgit Hofer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-13
  2. Birgit Hofer
    Pages 15-17
  3. Birgit Hofer
    Pages 19-80
  4. Birgit Hofer
    Pages 81-122
  5. Back Matter
    Pages 123-131

About this book

Introduction

Ausgehend vom Abklärungsverfahren im Rahmen der Wiener Jugendwohlfahrt zeigt Birgit Hofer die Möglichkeiten und Grenzen der psychosozialen Diagnostik auf. Anhand aktueller Forschungsergebnisse erläutert sie Risiko- und protektive Faktoren sowie die Rahmenbedingungen der klinischen Sozialarbeit. Darüber hinaus entwickelt und evaluiert sie ein Inventar zur Abklärung von Kindeswohlgefährdung.

 

 

Der Inhalt

·        Die Rolle der psycho-sozialen Diagnostik im Zusammenhang mit dem Abklärungsverfahren der Wiener Jugendwohlfahrt

·        Die Bedeutung der Risikofaktorenforschung/ Resilienzforschung im Abklärungsverfahren

·        Rahmenbedingungen für den Einsatz des diagnostischen Inventars

·        Die Entwicklung des Inventars

 

Die Zielgruppen

·        Dozierende und Studierende der Sozialen Arbeit

·        SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, PsychologInnen

 

 

Die Autorin

Birgit Hofer, MA, ist seit vielen Jahren in der Sozialen Arbeit mit Familien in Wien tätig.

Keywords

Bindungstheorie Gefährdungsabklärung Klinische Sozialarbeit Resilienz Risikoeinschätzung Risikofaktorenforschung

Authors and affiliations

  • Birgit Hofer
    • 1
  1. 1.WienAustria

Bibliographic information