Exzellente öffentliche Beschaffung

Ansatzpunkte für einen wirtschaftlichen und transparenten öffentlichen Einkauf

  • Michael Eßig
  • Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-6
  2. Exzellente öffentliche Beschaffung: Idee und Konzeption

    1. Front Matter
      Pages 7-7
    2. Michael Eßig, Martina Jungclaus, Felix-Sebastian Scholzen, Thu Ha Vu Thi
      Pages 9-39
  3. Exzellente öffentliche Beschaffung: Vergaberecht als Regulierungsrahmen

    1. Front Matter
      Pages 41-41
    2. Ute von Oertzen Becker
      Pages 43-57
    3. Annette Karstedt-Meierrieks
      Pages 59-66
  4. Exzellente öffentliche Beschaffung und politische Ziele

    1. Front Matter
      Pages 67-67
    2. Wolfgang Crasemann
      Pages 89-117
    3. Hans-Jürgen Niemeier
      Pages 119-135
  5. Exzellente öffentliche Beschaffung in der Praxis: Erfolgsbeispiele

  6. Internationale Perspektiven einer exzellenten öffentlichen Beschaffung

    1. Front Matter
      Pages 231-231
    2. Tara Hartley
      Pages 233-243
    3. Alexandru V. Roman, Khi V. Thai
      Pages 245-258

About this book

Introduction

Das öffentliche Beschaffungsmanagement steht zu nehmend im Spannungsfeld zwischen Wirtschaftlichkeit, (Vergabe-)Rechtskonformität und politisch strategischen Zielsetzungen. Den steigenden Anforderungen gilt es durch neue Lösungsansätze und alternative Konzepte zu entsprechen. In diesem Sammelband werden aktuelle und zukünftige Trends sowie Herausforderungen einer exzellenten öffentlichen Beschaffung anschaulich zusammengefasst.

 

Das Buch stellt Weiterentwicklung und Professionalisierung anhand von Best Practices vor. Ziel ist, die Akteure der öffentlichen Beschaffung für effektive, effiziente und nachhaltige Maßnahmen zu sensibilisieren.

 

Der Inhalt

• Exzellente öffentliche Beschaffung: Idee und Konzeption

• Vergaberecht als Regulierungsrahmen

• Politische Ziele

• Erfolgsbeispiele

 

Die Herausgeber

Prof. Dr. Michael Eßig ist Lehrstuhlinhaber der Professur für Materialwirtschaft und Distribution an der Universität der Bundeswehr München und Co-Direktor des Forschungszentrums für Recht und Management öffentlicher Beschaffung wie auch der Transferstelle für Defence Supply Chain Management. Außerdem ist er Leiter des Kompetenznetzwerks Performance Based Logistics.

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), 1954 gegründet, ist Dienstleister für 8.500 Einzel- und Firmenmitglieder, darunter Mittelständler sowie Großunternehmen. Als Netzwerkgestalter fördert der BME den Erfahrungsaustausch für Unternehmen und Wissenschaft, für die Beschaffungs- und für die Anbieterseite.

Keywords

Beschaffungsmanagement Beschaffungswesen Vergaberecht Öffentliche Verwaltung Öffentlicher Einkauf

Editors and affiliations

  • Michael Eßig
    • 1
  • Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik
    • 2
  1. 1.Universität der Bundeswehr MünchenNeubibergDeutschland
  2. 2.Frankfurt am MainDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-658-00567-2
  • Copyright Information Springer Fachmedien Wiesbaden 2013
  • Publisher Name Springer Gabler, Wiesbaden
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-658-00566-5
  • Online ISBN 978-3-658-00567-2
  • About this book
Industry Sectors
Consumer Packaged Goods
Pharma