Advertisement

Unterrichten an Waldorfschulen

Berufsbild Waldorflehrer: Neue Perspektiven zu Praxis, Forschung, Ausbildung

  • Heiner Barz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-15
  2. Heiner Barz
    Pages 13-15
  3. Waldorflehrer/innen zwischen gestern und morgen

  4. Ausprägungen des Berufsbildes

  5. Waldorflehrerausbildung 2.0

  6. Internationale Perspektiven

  7. Waldorflehrer/innen im Spiegel der Forschung

  8. Back Matter
    Pages 355-358

About this book

Introduction

Mit der Gründung der ersten Waldorfschule im Jahr 1919 entstand ein neues Berufsbild: Waldorflehrer. Die Waldorfpädagogik hat seither alle pädagogischen Debatten und Modewellen im Kern unverändert überstanden und erfreut sich einer gerade in den letzten Jahren weiter wachsenden Beliebtheit. In der Schulwirklichkeit der in Deutschland über 200 Waldorfschulen finden sich sehr unterschiedliche Tätigkeitsfelder, Ausbildungsgänge und Qualifikationsprofile. Dort unterrichten Klassenlehrer, Fachlehrer, Oberstufenlehrer, Handwerks- und Gartenbaulehrer u. v. m. Wie sieht die Alltagswirklichkeit der unterschiedlichen Waldorflehrer heute aus? Wo erwirbt man die nötigen Kenntnisse und Fähigkeiten? Was sagt die empirische Bildungsforschung über Erfolge und Herausforderungen der ca. 7.000 deutschen Waldorflehrer heute? Im vorliegenden Band gehen namhafte Kenner der Waldorfbewegung, Praktiker wie Forscher, diesen Fragen nach. Auch die internationale Dimension der Waldorfpädagogik – weltweit arbeiten über 1.000 Schulen nach Steiners Pädagogik – wird vorgestellt. Zur Sprache kommen auch kritische Einwände sowie Versuche einer Weiterentwicklung der traditionellen Waldorfpädagogik – etwa in Richtung auf integrative Konzepte mit gemeinsamem Unterricht für Behinderte und Nichtbehinderte oder das interkulturelle Schulmodell in einem sozialen Brennpunkt in Mannheim.

Der Inhalt

Waldorflehrer/innen zwischen gestern und morgen • Ausprägungen des Berufsbildes • Waldorflehrerausbildung 2.0 • Internationale Perspektiven • Waldorflehrer/innen im Spiegel der Forschung

Die Zielgruppen

Lehramtsstudierende • Lehrerinnen und Lehrer • Eltern • Bildungsforscher/innen •  Bildungsverantwortliche in Bund und Ländern

Der Herausgeber

Dr. Heiner Barz ist Professor für Bildungsforschung und Bildungsmanagement am Sozialwissenschaftlichen Institut der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

 

Keywords

Bildungsforschung Klassenlehrer Lehrerbildung Reformpädagogik Unterrichtsforschung

Editors and affiliations

  • Heiner Barz
    • 1
  1. 1.Heinrich-Heine-Universität DüsseldorfDeutschland

Bibliographic information