Advertisement

Schülerhabitus

Theoretische und empirische Analysen zum Bourdieuschen Theorem der kulturellen Passung

  • Werner Helsper
  • Rolf-Torsten Kramer
  • Sven Thiersch

Part of the Studien zur Schul- und Bildungsforschung book series (SZSBF, volume 50)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-6
  2. Werner Helsper, Rolf-Torsten Kramer, Sven Thiersch
    Pages 7-29
  3. Theoretische und methodologische Grundlagen zur Analyse des Schülerhabitus

  4. Schülerhabitus, Familie und Peers – Verhältnisbestimmungen und empirische Analysen

  5. Studien zum Schülerhabitus in unterschiedlichen Schulformen und -kulturen

  6. Back Matter
    Pages 407-410

About this book

Introduction

Der Band schließt an die verstärkte Wiederaufnahme der Theorie Pierre Bourdieus in der erziehungswissenschaftlichen Forschung an. Im Zentrum steht die Konzeption des Habitus und das Feld „Schule“. Die Konzeption des Habitus wird in grundlegenden theoretischen Weiterführungen und Konkretisierungen aufgegriffen und in Bezug auf Individualität und Kollektivität sowie Transformation und Reproduktion geschärft. Darüber hinaus beziehen sich die Beiträge auf das Theorem der kulturellen Passung – auf das Verhältnis zwischen primär erworbenem inkorporierten Habitus und den schulisch geforderten sekundären Schülerhabitus. Auf der Grundlage von aktuellen Studien wird weiterhin die Frage nach der Bedeutung der kulturellen Passung für die Erzeugung von Bildungsungleichheit diskutiert.

 

Der Inhalt

Theoretische und methodologische Grundlagen.- Schülerhabitus.- Familie.- Peers.- Studien in unterschiedlichen Schulformen und -kulturen.- Verhältnisbestimmung und empirische Analysen

 

Die Zielgruppen

Fachcommunity der Fachbereiche Erziehungswissenschaft, Bildungswissenschaft und Bildungssoziologie.- Verantwortliche in Bildungsinstitutionen.- Politische Entscheidungsträger in Bund, Ländern und Kommunen

 

Die Herausgeber

Dr. Werner Helsper ist Professor für Schulforschung und allgemeine Didaktik am Institut für Schulpädagogik und Grundschuldidaktik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

Dr. Rolf-Torsten Kramer ist Professor für Schulpädagogik mit dem Schwerpunkt Sekundarstufe I am Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Kassel.

Dr. Sven Thiersch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich fallrekonstruktive Schul- und Unterrichtsforschung der Leibniz Universität Hannover.

Keywords

Bildungsungleichheit Habitus Pierre Bourdieu Schulkultur

Editors and affiliations

  • Werner Helsper
    • 1
  • Rolf-Torsten Kramer
    • 2
  • Sven Thiersch
    • 3
  1. 1.Martin-Luther-Universität Halle-WittenHalleGermany
  2. 2.Universität KasselKasselGermany
  3. 3.Leibniz Universität HannoverHannoverGermany

Bibliographic information