Advertisement

Interpersonale Kommunikation und Medienwirkungen

Beurteilung der Themenrelevanz im Zusammenspiel mit Gesprächen und Mediennutzung

  • Alexander Haas

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-12
  2. Alexander Haas
    Pages 93-104
  3. Alexander Haas
    Pages 105-126
  4. Alexander Haas
    Pages 127-136
  5. Alexander Haas
    Pages 137-146
  6. Alexander Haas
    Pages 147-156
  7. Alexander Haas
    Pages 211-222
  8. Back Matter
    Pages 223-263

About this book

Introduction

Alexander Haas geht der Frage nach, welche Rolle der interpersonalen Kommunikation im Rahmen von Medienwirkungsprozessen zukommen kann. Die Aufbereitung des Forschungsstandes liefert Hinweise auf relevante intervenierende Merkmale, die das Zusammenspiel von interpersonaler und Massenkommunikation beeinflussen. Auf Basis einer repräsentativen Telefonbefragung wird die Rolle von Gesprächen und Mediennutzung unter Berücksichtigung einzelner Rahmenbedingungen analysiert. Als Zielvariable fungiert dabei die Beurteilung der gesellschaftlichen und persönlichen Relevanz politischer Themen.

 

Der Inhalt

·         Interpersonale Kommunikation und Medienwirkungen

·         Interpersonale Kommunikation und Massenkommunikation

·         Gespräche als Gegenstand der Medienwirkungsforschung

·         Interaktion von Mediennutzung und Gesprächen

 

 

Die Zielgruppen

·         Dozierende und Studierende der Kommunikationswissenschaft

 

Der Autor

Alexander Haas ist akademischer Rat am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung an der LMU München.

Keywords

Agenda-Setting Interpersonale Kommunikation Massenkommunikation Medienwirkungsforschung Quantitative Befragung

Authors and affiliations

  • Alexander Haas
    • 1
  1. 1.MünchenDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Consumer Packaged Goods