Internationale Beziehungen im Cyberspace

Macht, Institutionen und Wahrnehmung

  • Mischa Hansel

Part of the Globale Gesellschaft und internationale Beziehungen book series (GGIB, volume 5)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Mischa Hansel
    Pages 11-17
  3. Mischa Hansel
    Pages 19-79
  4. Mischa Hansel
    Pages 205-263
  5. Mischa Hansel
    Pages 265-289
  6. Mischa Hansel
    Pages 291-338
  7. Mischa Hansel
    Pages 339-344
  8. Back Matter
    Pages 345-400

About this book

Introduction

Der Cyberspace gilt als Domäne der Gesellschaftswelt. Kleine Hackergruppen führen „Cyberkriege“, „Cyberdissidenten“ machen „Revolutionen“ und „virtuelle Gemeinschaften“ transzendieren die politische Geographie. Mischa Hansel relativiert derlei radikale Transformationserwartungen und macht für den tatsächlichen Einflussverlust der Staaten vor allem deren mangelnde Kooperationsbereitschaft verantwortlich. Am Beispiel der Cybersicherheit wendet der Autor neo-realistische, neo-institutionalistische und psychologische Ansätze auf die Problematik der zwischenstaatlichen Kooperation im Cyberspace an.

Authors and affiliations

  • Mischa Hansel
    • 1
  1. 1.KölnDeutschland

Bibliographic information

Industry Sectors
Chemical Manufacturing
Automotive
Consumer Packaged Goods
Pharma