Advertisement

Wettbewerbsintensität im Profifußball

Eine empirische Untersuchung zur Bedeutung für die Zuschauer

  • Tim Pawlowski

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Tim Pawlowski
    Pages 1-12
  3. Tim Pawlowski
    Pages 13-17
  4. Tim Pawlowski
    Pages 19-29
  5. Tim Pawlowski
    Pages 31-43
  6. Tim Pawlowski
    Pages 45-104
  7. Tim Pawlowski
    Pages 105-111
  8. Back Matter
    Pages 8-8

About this book

Introduction

Bereits in den 1950er Jahren gab es Literaturhinweise, dass die Wettbewerber in Sportligen von annähernd gleicher Größe und Stärke sein sollten, um dem sportlichen Wettkampf die größtmögliche Attraktivität zu verleihen und das Interesse der Zuschauer sicherzustellen. Dieser Zusammenhang konnte im Profifußball bisher kaum nachgewiesen werden. Tim Pawlowski kombiniert erstmals die Vorteile und Stärken ökonomischer Ansätze mit jenen marketingbezogener Ansätze. Damit liefert die Studie einen innovativen Zugang zur empirischen Überprüfung der vieldiskutierten Unsicherheitshypothese im Profisport.

Authors and affiliations

  • Tim Pawlowski
    • 1
  1. 1.KölnGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Chemical Manufacturing
Health & Hospitals
Biotechnology
Consumer Packaged Goods