Advertisement

Das Recht des Corporate Real Estate Managements

Vertragsgestaltung im Asset, Property und Facility Management

  • Oliver Schoofs

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Grundsätzliche Möglichkeiten und Grenzen der externen Immobilienverwaltung

  3. Rechtliche Voraussetzungen bei Ausgliederung von Unternehmensimmobilien in eine spezialisierte

  4. Rechtliche Voraussetzung im Rahmen der externen Immobilienverwaltung

  5. Besonderheiten des Property-Management-Vertrags

    1. Front Matter
      Pages 81-81
    2. Oliver Schoofs
      Pages 93-94
    3. Oliver Schoofs
      Pages 95-103
    4. Oliver Schoofs
      Pages 105-107
    5. Oliver Schoofs
      Pages 109-110
    6. Oliver Schoofs
      Pages 111-113
  6. Besonderheiten des Facility-Management-Vertrags

    1. Front Matter
      Pages 115-115
    2. Oliver Schoofs
      Pages 117-121
    3. Oliver Schoofs
      Pages 123-143
    4. Oliver Schoofs
      Pages 145-146
    5. Oliver Schoofs
      Pages 165-170
    6. Oliver Schoofs
      Pages 171-178
    7. Oliver Schoofs
      Pages 179-183
    8. Oliver Schoofs
      Pages 189-193
  7. Industrial Real Estate Management als besondere Form des Property- und Facility-Managements

    1. Front Matter
      Pages 199-199
    2. Oliver Schoofs
      Pages 201-204
    3. Oliver Schoofs
      Pages 205-210
    4. Oliver Schoofs
      Pages 217-225
    5. Oliver Schoofs
      Pages 227-236
    6. Oliver Schoofs
      Pages 237-244
    7. Oliver Schoofs
      Pages 245-250
    8. Oliver Schoofs
      Pages 251-257
    9. Oliver Schoofs
      Pages 259-275
  8. Mietrechtliche Fragestellungen bei fremdgenutzten Immobilien

    1. Front Matter
      Pages 277-277
    2. Oliver Schoofs
      Pages 279-281
    3. Oliver Schoofs
      Pages 283-286
    4. Oliver Schoofs
      Pages 287-336
    5. Oliver Schoofs
      Pages 337-348

About this book

Introduction

Das Corporate Real Estate Management (CREM) versteht das innerbetriebliche Management von Immobilienportfolios im Eigentum von institutionellen Anlegern nicht mehr als bloße Liegenschaftsverwaltung, sondern als unternehmerisches Immobilienmanagement mit möglichst hoher Wertschöpfung. Dies macht den Abschluss und die Durchführung von komplexen Asset, Property und Facility Managementverträgen erforderlich. In der Praxis sind oft weder die Auftraggeber noch die Auftragnehmer solcher Leistungen in der Lage, dieses komplexe, sich aus mehreren Rechtsgebieten zusammensetzende Vertragsrecht ohne juristischen Rat anzuwenden. Dieses Werk steht daher den Beteiligten mit Rat und Tat bei der Gestaltung und Durchführung der notwendigen Verträge zur Seite.

Der Inhalt

  • Möglichkeiten und Grenzen des CREM
  • Rechtliche Strukturen der notwendigen Verträge
  • Asset Management- und Funktionsausgliederungsvertrag
  • Besonderheiten der Finanzmarktaufsicht
  • Vertragsgestaltung im Property und Facility Management
  • Besonderheiten des Industrial Real Estate Management (IREM)
  • Mietrechtliche Fragstellungen bei fremdgenutzten Immobilien
  • Verhalten u. Probleme bei Insolvenz des Auftragnehmers
  • Compliance-konforme Ausschreibung

Der Autor

Oliver Schoofs ist Mitbegründer der Sozietät Leinemann & Partner und Leiter der Praxisgruppe Immobilienrecht. Er hat umfassende Erfahrung in der anwaltlichen Beratung bei Großbauvorhaben im Bereich des Hoch- und Ingenieurbaus sowie der Verkehrsinfrastruktur und begleitet Unternehmen bei Immobilientransaktionen und im Corporate Real Estate Management.

Keywords

IREM Immobilien Immobilien-Controlling Immobilienrecht Industrial Real Estate Management Leerstandsmanagement Mietrecht Portfoliomanagement Property Management Vergaberecht Vertragsrecht

Authors and affiliations

  • Oliver Schoofs
    • 1
  1. 1.DüsseldorfGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Engineering