Advertisement

Und der Tod wird nicht mehr sein ...

Medizin- und kulturhistorische, ethische, juristische und psychologische Aspekte der Wiederbelebung

  • Susanne Hahn

About this book

Introduction

"Und der Tod wird nicht mehr sein..." (APK 21,4) eine uralte Hoffnung der Menschen. In Träumen, Märchen, Religionen und Science-Fiction-Geschichten bekommt sie Gestalt. Vieles davon hat die moderne Medizin möglich gemacht. Aber darf die Medizin, was sie kann? Kann sie was sie soll? Was bedeutet uns die gewonnene Lebensfrist nach einer Wiederbelebung? Was erlebt ein Sterbender? Wer bestimmt beim Sterben eigentlich was? Wann ist der Mensch tot? Wie ist die Menschwürde angesichts von Sterben und Tod zu wahren? Gemeinsam mit Medizinern, Philosophen, Theologen, Historikern, Germanisten, Patienten, Schriftstellern und vielen Künstlern kann sich der Leser auf die Suche nach Antworten begeben - Antworten für sich selbst, das menschliche Miteinander, medizinisches Handeln und die Lebensrealität unserer Gesellschaft. So unterschiedlich diese auch ausfallen mögen - eines ist sicher: Wer lebt, muß sterben, auch wenn die Medizin alles dürfte, wa sie kann, und alles könnte, was sie soll.

Keywords

Tod Trauma Wiederbelebung reanimation

Editors and affiliations

  • Susanne Hahn
    • 1
  1. 1.Deutsches Hygiene-MuseumDresdenDeutschland

Bibliographic information