Advertisement

Die Sterilisation geistig Behinderter

2. Einbecker Workshop der Deutschen Gesellschaft für Medizinrecht, 20.–21.Juni 1987

  • Hans-Dieter Hiersche
  • Günter Hirsch
  • Toni Graf-Baumann
Conference proceedings

Part of the MedR Schriftenreihe Medizinrecht book series (MEDR)

Table of contents

About these proceedings

Introduction

Die Sterilisation geistig Behinderter wird in einer rechtlichen Grauzone praktiziert. Es herrscht Rechtsunsicherheit über die Zulässigkeit und die Grenzen dieses Eingriffs. In diesem Buch wird das Thema interdisziplinär von Medizinern verschiedener Fachrichtungen, Juristen und in der Behindertenarbeit Tätigen dargestellt. Die Beiträge und insbesondere die Empfehlungen sollen dazu beitragen, der erheblichen und gerade auf diesem Gebiet nicht hinnehmbaren Rechtsunsicherheit über die Zulässigkeitsvoraussetzungen dieses Eingriffs entgegenzuwirken.

Keywords

Diagnose Eileiter Eltern Gutachter Medizinrecht Sexualität

Editors and affiliations

  • Hans-Dieter Hiersche
    • 1
  • Günter Hirsch
    • 2
  • Toni Graf-Baumann
    • 3
  1. 1.Städtische Krankenanstalten, FrauenklinikAkademisches Lehrkrankenhaus der Universität MainzKaiserslauternDeutschland
  2. 2.Bayerisches Staatsministerium der JustizAugsburg 21Deutschland
  3. 3.Heidelberg 1Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-83495-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-19330-2
  • Online ISBN 978-3-642-83495-0
  • Series Print ISSN 1431-1151
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology
Law
Consumer Packaged Goods