Rationale Pharmakotherapie in der Allgemeinpraxis / Rational Pharmacotherapy in General Practice

Möglichkeiten und Grenzen / Opportunities and Limitations

  • Michael M. Kochen

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVIII
  2. Plenum 1/Plenary Session 1

  3. Plenum 2/Plenary Session 2

  4. Problemorientierte Workshops/Problem-Oriented Workshops

  5. Schmerztherapie bei unheilbar Kranken / Analgesia in Terminal Care

    1. Front Matter
      Pages 105-105
    2. Gerd-Gunnar Hanekop, Dirk-Bodo Eggebrecht, Ingrid Gutberlet, Jan Hildebrandt
      Pages 107-121
    3. Dirk-Bodo Eggebrecht, Ingrid Gutberlet, Gerd-Gunnar Hanekop, Jan Hildebrandt
      Pages 122-125
  6. Respiratorische/grippale Infekte: Verschreiben oder nur beraten? / Upper Respiratory Infections: Prescription or Just Adivse?

    1. Front Matter
      Pages 127-127
    2. Adalbert Keseberg
      Pages 129-133
    3. Chris van Weel, Constant van Schayck, Edward Dompeling, Hans Folgering, Cees van Herwaarden, Pierre van Grunsven
      Pages 134-141

About this book

Introduction

In dem Buch werden sowohl von allgemeinärztlicher wie von klinisch-pharmakologischer Seite die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen rationaler Arzneimitteltherapie in der primärärztlichen Praxis dargestellt; insbesondere werden die Rahmenbedingungen und Probleme des Umgangs mit Arzneimitteln in der Allgemeinpraxis behandelt, die sich in vielen Bereichen von denen der medikamentösen Therapie im Krankenhaus erheblich unterscheiden. Das Buch markiert einen neuen Anfang bei der langfristigen Kooperation zwischen Allgemeinärzten und klinischen Pharmakologen zur Optimierung der Arzneimitteltherapie in der Praxis.

Keywords

Abhängigkeit Allgemeinmedizin Arzneimittel Arzneimitteltherapie Diabetes Diabetes mellitus Infektion Medizin Pflege Pharmakologie Pharmakotherapie Phytotherapie Psychopharmaka Therapie Tumorerkrankung

Editors and affiliations

  • Michael M. Kochen
    • 1
  1. 1.Abteilung Allgemeinmedizinder Georg-August-Universität GöttingenGöttingenBundesrepublik Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-76731-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1991
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-54213-1
  • Online ISBN 978-3-642-76731-9
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology