Advertisement

Zur Diagnostik von Familien mit einem schizophrenen Jugendlichen

  • Manfred Cierpka

Table of contents

About this book

Introduction

Dieses Buch enthält die Ergebnisse einer empirischen Studie, in der Familien mit einem schizophrenen Jugendlichen mit Familien mit einem neurotischen und klinisch unauffälligen Jugendlichen verglichen wurden. Ziel dieser familiendiagnostischen Studie ist es, eine Gewichtung von individuellen und familiären Faktoren vornehmen zu können, die zur Entstehung und Aufrechterhaltung von seelischen Krankheiten beitragen. Anhand eines bewährten Fragebogeninventars, illustriert mit Fallbeispielen, wird dem Familientherapeuten die Möglichkeit gegeben, sich ein Bild von den Schwächen und Stärken einer Familie zu machen, so daß er für den therapeutischen Prozeß an den jeweiligen Schwachstellen ansetzen und auf den Familienstärken aufbauen kann. Die in dieser Studie vorgestellte empirisch objektivierende Methodik in der Familiendiagnostik, durchgeführt über mehrere Ebenen, ist neu im deutschsprachigen Raum.

Keywords

Diagnostik Familiendiagnostik Familientheorie der Schizophrenie Schizophrene Symptomatik familientherapeutische Prozeßforschung therapeutischer Prozess

Authors and affiliations

  • Manfred Cierpka
    • 1
  1. 1.Abteilung PsychotherapieUniversität UlmUlmDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-75181-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-51834-1
  • Online ISBN 978-3-642-75181-3
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology