Advertisement

Molekulare Aspekte der Organellenontogenese

  • Peter Brandt

Part of the Hochschultext book series (HST)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Peter Brandt
    Pages 1-1
  3. Peter Brandt
    Pages 152-154
  4. Peter Brandt
    Pages 155-186
  5. Back Matter
    Pages 187-195

About this book

Introduction

Behandelt werden die Regulationsmechanismen auf der Ebene der Transkription, Translation und Posttranslation, die die Entwicklung der Organellen in eukaryotischen Zellen bestimmen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Ausdifferenzierung von Chloroplasten und Mitochondrien in Abhängigkeit von interner Adaptation und externen Faktoren. Auf die Koordination der Regulationssignale des Kerns mit denen der Organellen wird ausführlich eingegangen. Das Buch führt auf der Grundlage der herkömmlichen Lehrbücher für Botanik, Genetik oder Zoologie an den augenblicklichen Stand in der molekularbiologischen Forschung auf dem Gebiet der Organellenontogenese heran. Als Anreiz zum weiteren Selbststudium sind zahlreiche fremdsprachige Publikationen zitiert und näher erläutert.

Keywords

Botanik Chloroplasten Mitochondrien Organe Regulation Transkription Translation

Editors and affiliations

  • Peter Brandt
    • 1
  1. 1.Department of PhysiologyCarlsberg LaboratoryCopenhagen ValbyDänemark

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-73442-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1988
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-18959-6
  • Online ISBN 978-3-642-73442-7
  • Series Print ISSN 0172-5939
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology