Advertisement

Anfallskrankheiten

Nomenklatur und Klassifikation der Epilepsien, der epileptischen Anfälle und anderer Anfallssyndrome

  • Peter Wolf
  • Gustav Wagner
  • Folker Amelung

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Anfallsnomenklatur

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Peter Wolf, Gustav Wagner, Folker Amelung
      Pages 3-54
    3. Peter Wolf, Gustav Wagner, Folker Amelung
      Pages 55-120
    4. Peter Wolf, Gustav Wagner, Folker Amelung
      Pages 121-150
    5. Peter Wolf, Gustav Wagner, Folker Amelung
      Pages 151-159
    6. Peter Wolf, Gustav Wagner, Folker Amelung
      Pages 161-163
  3. Anhang: Übersetzungen der Internationalen Klassifikationen

    1. Front Matter
      Pages 165-165
    2. Peter Wolf, Gustav Wagner, Folker Amelung
      Pages 184-208
  4. Back Matter
    Pages 209-226

About this book

Introduction

Das hier vorgelegte Buch verzeichnet alle mit Anfällen zusammen­ hängenden, im deutschen Sprachraum gängigen medizinischen Be­ griffe, definiert ihre Inhalte und bringt sie in Übereinstimmung mit den im Englischen und Französischen dafür üblichen Bezeichnun­ gen. Es ist daher zugleich ein Register, eine Konkordanz und ein Le­ xikon für Anfallskrankheiten. Daher wird es sowohl zur raschen In­ formation in der Praxis als auch als Standard für Prüfungskataloge, als Fibel für Studenten und Ärzte sowie als Leitfaden für eine Ver­ ständigung zwischen Laien und Fachleuten nützlich und hilfreich sein. Seine Autorität und Gültigkeit für den deutschen Sprachraum verdankt der Band der letztendlich erzielten Übereinstimmung von Experten aus der Bundesrepublik Deutschland, der Deutschen De­ mokratischen Republik, aus Österreich und aus der Schweiz. Einer darüber hinausgehenden weltweiten Abstimmung war es günstig, daß die Internationale Liga gegen Epilepsie kürzlich eine "Klassifi­ kation von Epilepsien und epileptischen Syndromen" verabschiedet hat, deren Begriffe im vorliegenden Katalog enthalten sind. So kann der Benutzer versichert sein, nach internationalem Standard orien­ tiert zu werden. Berlin im Februar 1987 DIETERJANZ Vorwort der Herausgeber Die epileptischen und nicht-epileptischen Anfallskrankheiten sind komplizierte Krankheitseinheiten, mit denen der Nicht-Neurologe nur dann vertraut ist, wenn er besonderes Interesse für dieses Fach­ gebiet hat. Auch für den Neurologen ist es nach einem Jahrzehnt diagnostischen Fortschritts und Wandels notwendig, die verwirren­ de Terminologie der Anfallskrankheiten zu standardisieren. Des­ halb hat eine internationale Expertengruppe namhafter Epileptolo­ gen und Nomenklatursachverständiger aus den Ländern des deutschsprachigen Kulturraums versucht, eine den heutigen Er­ kenntnissen angepaßte Nomenklatur der Anfallskrankheiten zu ent­ werfen.

Keywords

After Einheiten Elektroenzephalografie (EEG) Epilepsie Gen Krankheit Krankheiten Medizin Nomenklatur Syndrom Syndrome Terminologie Ärzte

Editors and affiliations

  • Peter Wolf
    • 1
  • Gustav Wagner
    • 2
  • Folker Amelung
    • 2
  1. 1.Epilepsiezentrum BethelKlinik MARABielefeldGermany
  2. 2.Deutsches KrebsforschungszentrumInstitut für Dokumentation, Information und StatistikHeidelbergGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-71720-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-17309-0
  • Online ISBN 978-3-642-71720-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology