Advertisement

Ophthalmologie

Diagnose und Therapie in der Praxis Ein Lehrbuch für Studenten, Assistenten und Ärzte

  • Authors
  • D. Vaughan
  • T. Asbury

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 1-7
  3. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 8-13
  4. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 14-35
  5. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 47-55
  6. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 56-60
  7. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 61-93
  8. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 94-119
  9. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 120-123
  10. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 124-134
  11. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 135-143
  12. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 144-151
  13. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 152-176
  14. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 177-195
  15. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 196-219
  16. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 220-227
  17. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 228-264
  18. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 265-308
  19. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 309-319
  20. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 320-327
  21. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 328-334
  22. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 335-347
  23. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 348-354
  24. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 355-369
  25. D. Vaughan, T. Asbury
    Pages 370-372
  26. Back Matter
    Pages 387-436

About this book

Introduction

In Zeiten rapide anwachsenden Wissens auf vielen Gebieten der Augenheilkunde ist es schwierig, ein Buch zu schreiben, das nicht sehr schnell seinen Wert dadurch ein­ büßt, daß es schon vor oder kurz nach seinem Erscheinen von der Entwicklung des Fa­ ches überholt wird. VAUGHAN und ASHBURY haben hier seit der ersten Auflage ihrer "General Ophthalmology" im Jahre 1958 eine Meisterleistung vollbracht. Es ist ihnen gelungen, ihr Buch durch Neuauflagen, die im Abstand von jeweils 2-3 Jahren erfolg­ ten, auf dem neuesten Stand zu halten. Mit ungeheurem Fleiß und großem Geschick wurde dabei Überholtes eliminiert, während neue pathophysiologische Erkenntnisse, theoretische Konzepte und chirurgische Techniken aufgenommen wurden. Sehr ge­ wissenhaft wurde dabei darauf geachtet, daß nur solche Neuerungen Eingang fanden, die sich in Klinik und Praxis bewährt und so ihre anhaltende Gültigkeit unter Beweis gestellt hatten. Auf diese Weise ist ein Werk entstanden, das keinerlei Ballast enthält, aber seit Jahren all das umfaßt, was der Student und der junge ophthalmologische Assistenzarzt über das Fach wissen sollten. Die medizinische Ausbildung hat in den letzten Jahren einschneidende Veränderungen erfahren. An die Stelle einer konse­ quent aufgebauten Vorlesung ist das Praktikum getreten, das nur einen unvollkomme­ nen Einblick in den systematischen Aufbau des Faches, seine Probleme und seine Möglichkeiten vermitteln kann. Es ist daher in zunehmendem Maße Aufgabe eines gu­ ten Lehrbuches, diese Lücke zu schließen und dem Studenten in überschaubarer Wei­ se einen möglichst kompletten Überblick über die wichtigsten Fakten moderner Au­ genheilkunde zu bieten.

Keywords

Augenheilkunde Ophthalmologie Therapie

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-69329-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1983
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-69330-4
  • Online ISBN 978-3-642-69329-8
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Pharma
Health & Hospitals
Biotechnology