Advertisement

Leben als Bedürfen

Eine lebensphänomenologische Analyse zu Kultur und Wirtschaft

  • Rolf Kühn

Part of the Ethische Ökonomie. Beiträge zur Wirtschaftsethik und Wirtschaftskultur book series (ETH.ÖKO., volume 2)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Einleitung

    1. Rolf Kühn
      Pages 1-25
  3. Ethos und Kultur

  4. Multi- und Interkulturalität

    1. Rolf Kühn
      Pages 90-107
    2. Rolf Kühn
      Pages 117-130
  5. Wirtschaft und Kultur

    1. Front Matter
      Pages 131-133
    2. Rolf Kühn
      Pages 146-159
    3. Rolf Kühn
      Pages 159-168
  6. Ausblick

    1. Rolf Kühn
      Pages 185-212
  7. Back Matter
    Pages 213-246

About this book

Introduction

Die Kultur ist nicht nur das Hervorbringen von Werken, sondern ursprünglich-phänomenologisch die Selbststeigerung des Lebens. Im Bedürfen empfängt die absolute Subjektivität des Menschen dieses Leben und will es in allem wiedererkennen, was besonders auch für die Ökonomie maßgeblich ist. In Abhebung von hermeneutischen, historischen, soziologischen oder "postmodernen" Sichtweisen der Kultur wird so ein originaler Beitrag zur "Interkulturalität" und "Wirtschaftskultur" geleistet.

Keywords

Arbeit Wirtschaft Ökonom Ökonomie

Authors and affiliations

  • Rolf Kühn
    • 1
  1. 1.Institut für Philosophie derUniversität WienWienGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Oil, Gas & Geosciences