Advertisement

Die ICE-Katastrophe von Eschede

Erfahrungen und Lehren Eine interdisziplinäre Analyse

  • Ewald Hüls
  • Hans-Jörg Oestern
Conference proceedings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXV
  2. Medizinische Rettung

  3. Technische Rettung

    1. Front Matter
      Pages 69-69
    2. C. Lange
      Pages 71-79
    3. R. Bartsch
      Pages 80-84
    4. H.-H. Heidmann
      Pages 85-90
  4. Einsatzleitung/Führung

    1. Front Matter
      Pages 91-91
    2. G. Bakeberg
      Pages 93-96
    3. K. Rathert
      Pages 97-98
  5. Psychologisches Management

    1. Front Matter
      Pages 117-117
    2. J. Helmerichs
      Pages 119-124
  6. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

  7. Erfahrungsberichte

    1. Front Matter
      Pages 151-154
    2. Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 155-159
    3. Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 160-166
    4. Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 167-173
    5. Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 174-180
    6. Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 181-187
    7. LNA
      Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 188-194
    8. Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 195-198
    9. Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 199-204
    10. Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 205-210
    11. Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 211-217
    12. Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 218-222
    13. Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 223-225
  8. Dokumentation

    1. Front Matter
      Pages 227-227
    2. Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 229-249
  9. Anhang

    1. Front Matter
      Pages 251-251
    2. Ewald Hüls, Hans-Jörg Oestern
      Pages 253-266
  10. Back Matter
    Pages 267-269

About these proceedings

Introduction

3. Juni 1998, 10:59 Uhr, Eschede, Landkreis Celle, Niedersachsen... Der ICE 884 "Conrad Wilhelm Röntgen" entgleist bei einer Geschwindigkeit von 200 km/h. Das schwerste Zugunglück in der Geschichte der Deutschen Bundesbahn fordert 101 Tote und 108 Verletzte. 1889 Helfer, 39 Luftfahrzeuge und 354 Kraftfahrzeuge sind in der ersten Phase der Rettungsaktion vor Ort. Fakten, Einsatzverlauf, Erfahrungen und Analysen zu dieser Katastrophenbewältigung werden aus Sicht aller beteiligten Organisationen dargestellt, die Führungskonzepte aufgezeigt und die aufgetretenen Probleme beleuchtet. Notfallseelsorge, psychologische Einsatznachsorge und Öffentlichkeitsarbeit werden dabei ebenso thematisiert wie Katastrophenbewältigung im Krankenhaus und die Besonderheiten der Sektion und Identifikation. Hinsichtlich der Vorbereitung zur Bewältigung zukünftiger Schadenslagen und Katastrophen richtet sich dieses Buch an alle Verantwortlichen.

Keywords

Analyse Eisenbahnunglück Eschede Feuerwehr Großschadenslage Katastrophe Katastrophenmedizin Notfall Rettungsdienst Triage Wiederherstellung interdisziplinäre

Editors and affiliations

  • Ewald Hüls
    • 1
  • Hans-Jörg Oestern
    • 1
  1. 1.Klinik für Unfall- und WiederherstellungschirurgieAllgemeines Krankenhaus CelleCelleGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-60177-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-65807-8
  • Online ISBN 978-3-642-60177-4
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Biotechnology