Verhaltenstherapeutische Praxis in Fallbeispielen

Leben statt Überleben und andere Geschichten

  • Sabine Rehahn-Sommer

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Sabine Rehahn-Sommer
    Pages 1-18
  3. Sabine Rehahn-Sommer
    Pages 19-48
  4. Sabine Rehahn-Sommer
    Pages 49-90
  5. Sabine Rehahn-Sommer
    Pages 91-139
  6. Sabine Rehahn-Sommer
    Pages 141-185
  7. Sabine Rehahn-Sommer
    Pages 187-239
  8. Back Matter
    Pages 241-254

About this book

Introduction

Seit ihrer Fehlgeburt hat Frau S. den Kontakt zu ihrem Leben verloren. Herr B. erleidet an seinem Urlaubsort plötzlich intensivste Angstzustände. Frau B. hat Krebs in fortgeschrittenem Stadium; unter einem erneuten Schicksalsschlag zerbricht ihr letzter Lebensmut.

Ein spannendes und berührendes Buch über Wege, Möglichkeiten und Grenzen verhaltenstherapeutisch geleiteter Änderungsprozesse.

Angelehnt an die Form der Novelle werden in fünf Fallgeschichten komplette Therapieverläufe aus der realen, komplexen verhaltenstherapeutischen Praxis beschrieben, einschließlich der Reflektionsebene der Therapeutin.

Die fünf Fallgeschichten repräsentieren:

- Lebensgeschichten: Sie beschreiben biographische Entwicklungen psychischer Krisen und Änderungsprozesse einschließlich relevanter existentieller Themen.
- Therapiegeschichten: Sie geben Einblick in komplexe verhaltenstherapeutische Praxis, grundlegende therapeutische Haltung, interaktionelle Prozesse, therapeutisches Handeln einschließlich Misserfolgen, Fehlern und weichenstellender Interventionen.

Zielgruppen sind angehende Therapeut(inn)en, die - auch durch die aktuelle Dominanz störungsspezifischer Konzepte - ein besonderes Bedürfnis nach ergänzender Anleitung für komplexe Praxissituationen haben. Ebenso erfahrene Therapeut(inn)en und alle an Lebens- und Therapiethemen Interessierte, sowie aktuelle und zukünftige Psychotherapiepatient(inn)en werden dieses Buch mit Gewinn lesen. Dieses

Buch ist optimal geeignet zur Auslage in jeder verhaltenstherapeutischen Praxis und Ausbildungsinstitution.

Die Autorin ist erfahrene Psychotherapeutin sowie Dozentin und Supervisorin an verschiedenen verhaltenstherapeutischen Aus- bzw. Fortbildungsinstituten.

Keywords

Depressionen, Therapiemotivation Dominanz störunsspezifischer Konzepte, VT Fallgeschichten, VT, Therapieverläufe Psychoonkologie,Selbstfürsorge, Trauerarbeit Reflektionsebene der Therapeutin, Psychotherapie Therapiegeschichten, therapeutische Prozesse Therapieverläufe, psychotherapeutische Behandlung Verhaltenstherapie, Ängste, Phobien, Angsttherapien komplexe verhaltenstherapeutische Praxis psychische Traumata, PTBS, Traumatherapie störungsspezifische Konzepte, Verhaltenstherapie störungsspezifische, störungsübergreifende Therapiestrategien

Authors and affiliations

  • Sabine Rehahn-Sommer
    • 1
  1. 1.MarburgGermany

Bibliographic information