Advertisement

Wirtschaftsinformatik in Wissenschaft und Praxis

Festschrift für Hubert Österle

  • Walter Brenner
  • Thomas Hess

Part of the Business Engineering book series (BE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Kapitel 1 Andrea und die Kollegen aus dem Institut für Wirtschaftsinformatik

  3. Kapitel 2 Akademische Kinder und Enkel

  4. Kapitel 3 Weggefährten

About this book

Introduction

Die Schwerpunkte der Wirtschaftsinformatik ändern sich. Für viele Jahre stand die Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnik zur Effizienzsteigerung von Prozessen in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen im Vordergrund. Heute ist immer mehr der private Bereich das wichtigste Einsatzgebiet der Informations- und Kommunikationstechnik. Diese Transformation wird in den nächsten Jahren die Tätigkeitsfelder der Wirtschaftsinformatik stark verändern.

In dieser Festschrift zu Ehren von Prof. Dr. Hubert Österle von der Universität St. Gallen, stellen 26 prägende Persönlichkeiten aus Wissenschaft und Praxis mit ihren Koautoren ihre Sicht auf die weitere Entwicklung der Wirtschaftsinformatik in Wirtschaft und im privaten Bereich dar. Das Spektrum der Beiträge reicht von der Beschäftigung mit neuartigen Technologien, wie z.B. Cloud Computing, über Veränderungen von Geschäftsmodellen und Unternehmensgründungen, Beiträgen über Veränderungen der Arbeitswelt bis zu forschungsmethodischen Artikeln.


Die Herausgeber

Prof. Dr. Walter Brenner ist Professor für Wirtschaftsinformatik und geschäftsführender Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik an der Universität St. Gallen.
Prof. Dr. Thomas Hess ist Professor für Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik sowie Direktor des Instituts für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Die Reihe

Die Transformation der Wirtschaft des Industriezeitalters in erfolgreiche Organisationen des Informationszeitalters ist eine gewaltige unternehmerische Herausforderung. Der St. Galler Ansatz des Business Engineering liefert Lösungskonzepte und Methoden zur Planung und Implementierung der digitalisierten Wirtschaft.

Die Reihe Business Engineering behandelt nicht nur die geschäftliche und informationstechnische Seite, sondern in gleicher Weise mit der politischen und kulturellen Dimension den Menschen in den neuen Organisationen. Sie präsentiert Geschäftsmodelle des Informationszeitalters, erklärt die Treiber und Indikatoren des Wandels und stellt innovative Modelle, Methoden und Instrumente des Business Engineering vor.

Keywords

Design Thinking Methoden Wirtschaftsinformatik Österle

Editors and affiliations

  • Walter Brenner
    • 1
  • Thomas Hess
    • 2
  1. 1.Universität St. Gallen Inst WirtschaftsinformatikSt. GallenSwitzerland
  2. 2.Institut für Wirtschaftsinformatik und Neue MedienLudwig-Maximilians-Universität MünchenMünchenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Engineering