Festigkeitslehre für den Leichtbau

Ein Lehrbuch zur Technischen Mechanik

  • Markus Linke
  • Eckart Nast

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiv
  2. Markus Linke, Eckart Nast
    Pages 1-4
  3. Markus Linke, Eckart Nast
    Pages 5-38
  4. Markus Linke, Eckart Nast
    Pages 39-87
  5. Markus Linke, Eckart Nast
    Pages 89-144
  6. Markus Linke, Eckart Nast
    Pages 145-190
  7. Markus Linke, Eckart Nast
    Pages 191-218
  8. Markus Linke, Eckart Nast
    Pages 219-263
  9. Markus Linke, Eckart Nast
    Pages 265-326
  10. Markus Linke, Eckart Nast
    Pages 327-365
  11. Markus Linke, Eckart Nast
    Pages 367-384
  12. Back Matter
    Pages 385-393

About this book

Introduction

Das Buch bietet einen besonders studierendenfreundlichen Zugang zur Spannungs- und Verformungsberechnung von Leichtbaustrukturen des Fahrzeug- und Flugzeugbaus. Aufbauend auf den Grundlagen der Festigkeitslehre wird insbesondere die Schubspannungsberechnung infolge von Torsion und Querkraft vertieft. Im Leichtbau verwendete mechanische Modelle sowie leichtbautypische Näherungen werden bzgl. ihrer Geltungsbereiche untersucht. Darüber hinaus werden Arbeits- und Energiemethoden sowie die Stabilitätstheorie für Leichtbaustrukturen detailliert behandelt. Abschließend wird das Erlernte zur Entwicklung der Modelle Schubwand- und Schubfeldträger genutzt und mögliche Anwendungsfälle dargestellt. In jedem Kapitel wird in das behandelte Thema anschaulich eingeführt und darauf aufbauend die Theorie erläutert. Die Anwendung dieser Theorie wird anhand ausführlich durchgerechneter Beispiele vermittelt. Jedes Kapitel enthält eine Zusammenfassung, die als Nachschlagewerk genutzt werden kann, sowie einen Fragenkomplex zur Lernstandskontrolle. Infoboxen zu Persönlichkeiten mit bedeutendem Einfluss auf das Gebiet Mechanik lockern die Kapitel auf und runden die Themen ab.

Der Inhalt

Grundlagen der klassischen Festigkeitslehre.- Biegebalken bei linearer Längsspannungsverteilung.- Torsion dünnwandiger Profile.- Querkraftschub.-  Kombinierte Beanspruchung.- Arbeits- und Energiemethoden.- Stabilität.- Schubwand-/Schubfeldträger. 

Die Zielgruppen

Studierende der Fachrichtungen Fahrzeug- und Flugzeugbau sowie anderer Studiengänge mit der Vertiefung Leichtbau oder Höhere Festigkeitslehre, Ingenieurinnen und Ingenieure zur Auffrischung ihrer Leichtbaukenntnisse

Die Autoren

Professor Dr.-Ing. Dipl.-Kfm. Markus Linke lehrt an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg mit dem Schwerpunkt Leichtbau und Technische Mechanik. Er besitzt langjährige Erfahrung im

Bereich Leichtbau, insbesondere bei der Lösung von strukturmechanischen wie auch produktionstechnischen Fragestellungen von Faserverbundkunststoffen. 

Professor Dr.-Ing. Eckart Nast lehrt an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Technische Mechanik und Strukturmechanik mit dem Schwerpunkt auf Berechnungen von Leichtbaustrukturen sowie von Faserverbund- und Sandwichkonstruktionen.

Keywords

Fahrzeugbau Festigkeitslehre Flugzeugbau Leichtbau Mechanik Technische Mechanik

Authors and affiliations

  • Markus Linke
    • 1
  • Eckart Nast
    • 2
  1. 1.Department F+FHAW HamburgHamburgGermany
  2. 2.Department F+FHAW HamburgHamburgGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Automotive
Chemical Manufacturing
Electronics
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering