Produktivitätsmanagement von Dienstleistungen

Modelle, Methoden und Werkzeuge

  • Christopher Marc Schlick
  • Michael Schenk
  • Dieter Spath
  • Walter Ganz
Book

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Sönke Duckwitz, Sven Tackenberg, Christopher M. Schlick
    Pages 1-11
  3. Andreas Petz, Sönke Duckwitz, Ines Weidenhaupt, Christopher M. Schlick
    Pages 29-63
  4. Jörg von Garrel, Mirko Marutzki
    Pages 65-77
  5. Alexander Rannacher, Robert Stranzenbach, Susanne Mütze-Niewöhner, Christopher M. Schlick
    Pages 79-105
  6. Flavius Sturm, Robert Stranzenbach, Alexander Rannacher
    Pages 141-169
  7. Alexander Nielen, Christopher M. Schlick
    Pages 171-191
  8. Sven Tackenberg, Sönke Duckwitz, Cassian F Behlau, Christopher M Schlick
    Pages 221-276
  9. Sven Tackenberg, Sönke Duckwitz, Peter Steiger, Max Hoederath
    Pages 277-322
  10. Jörg von Garrel, Lisa Koch, Thomas Dengler, Marco Linke, Cornelia Rittler, Kerstin Heinisch
    Pages 323-381
  11. Christina Schmalz, Andreas Petz, Sönke Duckwitz, Peter Lehmacher, Oliver Manz, Christopher M. Schlick
    Pages 383-444
  12. Back Matter
    Pages 445-451

About this book

Introduction

Das Buch richtet sich an Dienstleistungsmanager und -planer und beinhaltet ein
Kompendium von Modellen, Methoden und Werkzeugen zur Messung, Bewertung und
Steuerung der Produktivität von wissensintensiven Dienstleistungen. Neben einer
modellbasierten, ganzheitlichen Betrachtung der Produktivität von Dienstleistungen
werden die in empirischen Studien identifizierten Stellgrößen vorgestellt und deren
Wechselwirkungen in einem System-Dynamics-Modell veranschaulicht. Des Weiteren wird
eine Methode zum partizipativen Projektcontrolling eingeführt. Anhand von
Fallbeispielen von international agierenden Unternehmen werden innovative Konzepte
und Softwareprototypen demonstriert, mit denen auch schwach strukturierte
Arbeitsprozesse, wie sie für wissensintensive Dienstleistungen typisch sind,
effektiv modelliert, simuliert und optimiert werden können.
Die dargestellten Modelle, Methoden und Werkzeuge sollen dem Leser als
Unterstützung dienen, komplexe, wissensintensive Dienstleistungen optimal zu
planen, während der Erbringung erfolgreich zu steuern und abschließend zu bewerten.
Als Innovationsführer in verschiedenen wertschöpfungsstarken Branchen ist
Deutschland insbesondere auf wissensintensive Dienstleistungen dringend angewiesen.
Die Wettbewerbsfähigkeit der in diesem Segment tätigen Unternehmen ist bei
steigendem Lebensstandard der Beschäftigten und einem latenten Mangel an

Keywords

Arbeitsorganisation Fallstudie Kennzahlen (KPI), Controlling Produktivität von wissensintensive Dienstleistungen Simulation und Optimierung

Editors and affiliations

  • Christopher Marc Schlick
    • 1
  • Michael Schenk
    • 2
  • Dieter Spath
    • 3
  • Walter Ganz
    • 4
  1. 1.Aachen UniversitätInst. für Arbeitswissenschaft der RWTH Aachen UniversitätAachenGermany
  2. 2.Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFFMagdeburgGermany
  3. 3.Fraunhofer IAOUniversität StuttgartStuttgartGermany
  4. 4.und PersonalmanagementFraunhofer IAO Geschäftsfeld Dienstleistungs-StuttgartGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering