Die Biologie der Zehn Gebote und die Natur des Menschen

Wissen und Glauben im Widerstreit

  • Wolfgang Wickler

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Wolfgang Wickler
    Pages 1-6
  3. Wolfgang Wickler
    Pages 7-10
  4. Wolfgang Wickler
    Pages 11-18
  5. Wolfgang Wickler
    Pages 19-53
  6. Wolfgang Wickler
    Pages 55-63
  7. Wolfgang Wickler
    Pages 65-80
  8. Wolfgang Wickler
    Pages 81-84
  9. Wolfgang Wickler
    Pages 129-158
  10. Wolfgang Wickler
    Pages 159-172
  11. Wolfgang Wickler
    Pages 173-194
  12. Wolfgang Wickler
    Pages 195-202
  13. Wolfgang Wickler
    Pages 203-210
  14. Wolfgang Wickler
    Pages 211-226
  15. Wolfgang Wickler
    Pages 227-231
  16. Wolfgang Wickler
    Pages 233-265
  17. Wolfgang Wickler
    Pages 267-277
  18. Wolfgang Wickler
    Pages 279-283

About this book

Introduction

Die zehn Gebote bestimmen unser tagtägliches Leben, spiegeln sich in unserer Kultur und in unseren Gesetzen wider. Können Biologen etwas dazu beitragen, die Grundlagen der zehn Gebote zu verstehen?

Wolfgang Wickler hat sich jahrzehntelang mit dieser Frage auseinandergesetzt. In der Natur gibt es keine Lebensordnung, die verhindert, dass Einzelne – Mensch wie Tier – sich Vorteile auf Kosten der anderen verschaffen. Der Autor stellt der philosophisch-theologischen Sichtweise seine radikal davon abweichende biologisch-natürliche Interpretation gegenüber. Was können wir auf Basis der Naturwissenschaften und mit unserem Verständnis der natürlichen Evolution über die Schöpfung wissen? Wie steht dieses Wissen zu den Glaubengrundsätzen religiös verpflichteter Menschen? Kann es eine Annäherung zwischen den Positionen geben?

Wolfgang Wickler stellt die Evolution als Mechanismus der belebten Schöpfung in den Mittelpunkt und betont die Sonderstellung des Menschen, seine allgemeine Stammes- und individuelle Entwicklungsgeschichte sowie die kulturelle Evolution. Er möchte mit seinem verständlich geschriebenen Buch, das sich an geistes- und naturwissenschaftlich Interessierte richtet, dazu beitragen, dass sachlich falsche Glaubenswahrheiten und manche, auf missverstandenen Naturgegebenheiten beruhende Moralvorschriften neu überdacht werden.

 

Der Autor:

Wolfgang Wickler ist emeritiertes Wissenschaftliches Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft. Er war Direktor an Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie in Seewiesen.

Keywords

Biologie Biopsychologie Moral Theologie Verhalten Verhaltensbiologie

Authors and affiliations

  • Wolfgang Wickler
    • 1
  1. 1.Starnberg-SeewiesenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Aerospace
Energy, Utilities & Environment
Consumer Packaged Goods