Advertisement

Bionik in Beispielen

250 illustrierte Ansätze

  • Werner Nachtigall
  • Alfred Wisser

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Werner Nachtigall, Alfred Wisser
    Pages 1-7
  3. Werner Nachtigall, Alfred Wisser
    Pages 9-23
  4. Werner Nachtigall, Alfred Wisser
    Pages 25-65
  5. Werner Nachtigall, Alfred Wisser
    Pages 67-295
  6. Back Matter
    Pages 297-326

About this book

Introduction

Nach dem Klassiker „Bionik - Grundlagen und Beispiele für Naturwissenschaftler und Ingenieure“ sowie dem grundlegenden Werk „Bionik als Wissenschaft“ legen Prof. Nachtigall und sein Koautor nun die Datensammlung „Bionik in Beispielen“ vor und komplettieren damit die geplante Trilogie zur Bionik.

Im Bereich des „Lernens von der Natur für die Technik“, wie man die grenzüberschreitenden Disziplin „Bionik“ ja umschreiben kann, gibt es nur wenige allgemein bekannte und häufig zitierte Beispiele, dabei aber hunderte von erfolgversprechenden Ansätzen. Hiervon sind 250 in einheitlicher, illustrierter Tafeldarstellung besprochen.

Im Wesentlichen handelt es sich um neuere Beispiele. Ergänzend sind aber die wichtigsten „vorklassischen“ und „klassischen“ Ansätze aufgenommen, so dass das Werk auch die Entwicklung des bionischen Arbeitens aufzeigt.

Das Buch wendet sich an Ingenieure und Naturwissenschaftler, Dozenten und Studenten der Fachhochschulen und Universitäten, Journalisten und Medienvertreter. Es empfiehlt sich insbesondere den Bibliotheken der einschlägigen Institute und Forschungseinrichtungen in den Bereichen Hochschule, Industrie und Wirtschaft.

Die Autoren

Prof. emerit. Dr. rer. nat. Werner Nachtigall hat unter anderem Biologie und Technische Physik studiert. Das Zusammenbringen von Biowissenschaften mit den technischen Disziplinen war ihm immer ein wichtiges Anliegen. Er schuf das Begriffspaar „Technische Biologie und Bionik“ (TBB) und arbeitete mit seinen Arbeitsgruppen mehrere Jahrzehnte auf diesem Gebiet, gründete auch die „Gesellschaft für Technische Biologie und Bionik“, deren langjähriger Vorsitzender er war. Er ist Autor von etwa 300 Originalpublikationen und etwa drei Dutzend Büchern sowie Träger mehrerer Preise und gewähltes Mitglied mehrerer Akademien und Gesellschaften. International gilt er mit seinem langjährigen und erfolgreichen Einsatz für die Verankerung der TBB in Wissenschaft und Gesellschaft als einer der bedeutendsten Promotoren der Bionik weltweit.

Dr. rer. nat. Alfred Wisser, früher Mitarbeiter bei Prof. Nachtigall, ist Fachzoologe mit dem Schwerpunkt „Funktionsmorphologie bei Insekten“. Ihm sind beispielsweise grundlegende Arbeiten über die Flügelgelenk-Morphologie von Dipteren zu danken. Als Herausgeber der BIONA-reports für Technische Biologie und Bionik, Spezialist für Raster-Elektronenmikroskopie und Datenverarbeitung sowie Projektmanager hat er zusammen mit Prof. Nachtigall bereits mehrere Berichtsbände und Buchprojekte realisiert, wie etwa das Werk „Biologisches Design“ (Springer-Verlag). Auch für das vorliegende Buch hat er u.a. das Bildlayout und das Projektmanagement übernommen.

Keywords

Bionik Design auf Naturlösungen beruhend Haischuppen-Effekt Lotuseffekt strukturiertes Erfinden technische Biologie von der Natur lernen

Authors and affiliations

  • Werner Nachtigall
    • 1
  • Alfred Wisser
    • 2
  1. 1.ScheidtGermany
  2. 2., Naturwissenschaftl. Techn. Fakultät IIIUniversität des SaarlandesSaarbrückenGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Materials & Steel
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods