Generic Systems Engineering

Ein methodischer Ansatz zur Komplexitätsbewältigung

  • Petra Winzer

About this book

Introduction

Das Werk leitet ein Denkmodell und ein Vorgehenskonzept zum Umgang mit Komplexität auf der Basis einfacher Regeln ab, beschreibt und beweist dies exemplarisch. Der neu entwickelte universelle  Problemlösungsansatz, der Generic Systems Engineering-Ansatz (GSE) beruht auf dem bewährten Konzept des Systems Engineering (SE). Unterschiedliche SE-Konzepte werden wieder zusammengeführt, um die gegenwärtigen und zukünftigen Dimensionen der Komplexität von Systemen zu bewältigen. Dabei fokussiert der GSE-Ansatz auf die permanente Wechselwirkung von Denkmodell und Vorgehenskonzept. Seine Module ermöglichen das koordinierte Zusammenwirken verschiedenster Methoden und Verfahren. Diese gestatten eine spezifische Anpassung des GSE-Ansatzes für den jeweiligen Problemlösungsprozess. Seine Einsatzmöglichkeiten werden  punktuell an ausgewählten Beispielen der Produktentwicklung demonstriert.

 

Die Zielgruppen

·         Hochschullehrer, Studenten der Ingenieurwissenschaften

·         Wissenschaftler, die sich des Systems Engineering bedienen

·         Produkt-,  Systementwickler, Konstrukteure

·         Produkt- und Variantenmanager

Keywords

Komplexitätsmanagement Methodenworkflow Produktentwicklung Produktlebenszyklus Projektmanagement Qualitätssicherung

Authors and affiliations

  • Petra Winzer
    • 1
  1. 1.FG Produktsicherheit und QualitätswesenBergische Universität Wuppertal FB D - Abt. SicherheitstechnikWuppertalGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering