Advertisement

Linked Enterprise Data

Management und Bewirtschaftung vernetzter Unternehmensdaten mit Semantic Web Technologien

  • Tassilo Pellegrini
  • Harald Sack
  • Sören Auer

Part of the X.media.press book series (XMEDIAP)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Grundlagen

  3. Methoden

    1. Front Matter
      Pages 83-83
    2. Sören Auer, Rene Pietzsch, Jörg Unbehauen
      Pages 85-101
    3. Robert Isele
      Pages 103-120
    4. Philipp Frischmuth, Michael Martin, Sebastian Tramp, Sören Auer
      Pages 121-151
    5. Philipp Cimiano, Christina Unger
      Pages 153-175
    6. Sebastian Bayerl, Michael Granitzer
      Pages 177-192
    7. Jens Lehmann, Lorenz Bühmann
      Pages 193-206
  4. Fallbeispiele

    1. Front Matter
      Pages 207-207
    2. Anja Jentzsch
      Pages 209-219
    3. Natalja Friesen, Christoph Lange
      Pages 221-243
    4. Michael Gorriz, Kai Holzweißig
      Pages 245-262
    5. Harald Sack, Jörg Waitelonis
      Pages 263-288

About this book

Introduction

Betriebliches Informations- und Wissensmanagement steht zunehmend vor der Herausforderung verteilte Datenbestände zusammenzuführen und sinnvoll zu vernetzen. Hierbei gewinnen vor allem Semantic Web Technologien und darauf basierende Dienste an Bedeutung. Sie unterstützen die Herstellung vernetzter Wissensbasen und vereinfachen den Zugriff auf und die Veröffentlichung von verteilt vorliegenden Datensätzen sowohl innerhalb als auch außerhalb der Unternehmensgrenzen.

Unter dem Begriff „Linked Enterprise Data“ demonstriert der vorliegende Band, wie Semantic Web Technologien in einer Organisation sinnvoll zum Einsatz gebracht werden können, um Mehrwert aus bestehenden Informationsbeständen zu generieren und die Fülle an qualitativ hochwertigen Datenquellen im World Wide Web für Produkt- und Service-Innovationen zu nutzen.

Keywords

Data Management Enterprise Resource Management Linked Data Semantic Web Wissensmanagement

Editors and affiliations

  • Tassilo Pellegrini
    • 1
  • Harald Sack
    • 2
  • Sören Auer
    • 3
  1. 1.Inst. f. MedienwirtschaftFachhochschule St. PöltenSt. PöltenAustria
  2. 2.Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbHPotsdamGermany
  3. 3.Inst. f. Informatik IIIRheinische Friedrich-Wilhelms-Univ. BonnBonnGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Finance, Business & Banking
Telecommunications
Consumer Packaged Goods