Konzeptentwicklung und Gestaltung technischer Produkte

Systematisch von Anforderungen zu Konzepten und Gestaltlösungen

  • Josef Ponn
  • Udo Lindemann

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-19
  2. Josef Ponn, Udo Lindemann
    Pages 9-32
  3. Systematische Produktkonkretisierung

    1. Front Matter
      Pages 33-34
    2. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 35-60
    3. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 61-84
    4. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 85-110
    5. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 111-132
    6. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 133-158
    7. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 159-180
  4. Produktgestaltung mit Fokus auf Hauptzielsetzungen (Design for X)

    1. Front Matter
      Pages 181-182
    2. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 183-208
    3. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 209-224
    4. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 225-245
    5. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 247-272
    6. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 273-292
    7. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 309-324
    8. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 325-326
    9. Josef Ponn, Udo Lindemann
      Pages 327-425
  5. Back Matter
    Pages 429-468

About this book

Introduction

Die handlungsorientierte Umsetzung einer systematischen Konzeptentwicklung und Gestaltung technischer Produkte steht im Mittelpunkt dieses Buchs. Aufbauend auf den Grundlagen systematischer Problemlösung und methodischer Produktentwicklung werden Ansätze vorgestellt, die in Abhängigkeit der Entwicklungssituation eine strukturierte Handhabung der Komplexität von Produkt und Prozess ermöglichen.

Das Münchener Produktkonkretisierungsmodell wird in einer für diese 2. Auflage gründlich überarbeiteten Form beschrieben. Darin wird das Vorgehen im Entwicklungsprozess als Interaktion zwischen Anforderungs- und Lösungsraum sowie als Konkretisierung von Produktmodellen auf Funktions-, Wirk- und Bauebene dargestellt. Zudem wird der Umgang mit unterschiedlichen Hauptzielsetzungen im Sinne eines „Design for X" anhand der Themen Sicherheit und Zuverlässigkeit, Gewicht, Montagegerechtheit, Variantenvielfalt und Nachhaltigkeit demonstriert. Zahlreiche Praxisbeispiele unterstützen die Anschaulichkeit für den Leser.

Keywords

Design for/to X Entwicklungssituation Funktion Konstruktion Konzenpt Produktentwicklung Produktkonkretisierung Wirkprinzip Wirkstruktur

Authors and affiliations

  • Josef Ponn
    • 1
  • Udo Lindemann
    • 2
  1. 1.Hilti Entwicklungsgesellschaft mbHKauferingGermany
  2. 2.Lehrstuhl für ProduktentwicklungTU MünchenGarchingGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Telecommunications
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering