Menschenrechtlicher Gleichheitsschutz

  • Tilmann Altwicker

Part of the Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht book series (BEITRÄGE, volume 223)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xxx
  2. Tilmann Altwicker
    Pages 1-6
  3. Tilmann Altwicker
    Pages 7-25
  4. Tilmann Altwicker
    Pages 27-119
  5. Back Matter
    Pages 489-549

About this book

Introduction

Lokale Gleichheitsprobleme werden zunehmend internationalisiert. Internationale Rechtsprechungsorgane wie der UN-Menschenrechtsausschuss und der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte sind mehr denn je gewillt, Fragen der menschenrechtlichen Gleichheit zu behandeln. Dabei geraten zunehmend auch subtilere Formen der Ungleichbehandlung, wie etwa die der indirekten Diskriminierung, in den Blick der völkerrechtlichen Rechtsprechung. Dafür bedarf es einer tragfähigen gleichheitsrechtlichen Dogmatik. Anhand einer umfassenden, rechtsvergleichenden Untersuchung des Fallmaterials werden die Konturen einer solchen Dogmatik des menschenrechtlichen Gleichheitsrechts aufgezeigt.

Keywords

Allgemeiner Gleichheitssatz Diskriminierungsverbot Rechtsethik Regionaler Menschenrechtsschutz (EMRK) Völkerrecht

Authors and affiliations

  • Tilmann Altwicker
    • 1
  1. 1.Eötvös Loránd Universität BudapestBudapestHungary

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-18200-6
  • Copyright Information Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. 2011
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-18199-3
  • Online ISBN 978-3-642-18200-6
  • Series Print ISSN 0172-4770
  • About this book