Intelligent produzieren

Liber amicorum

  • Steffen Braun
  • Walther Maier
  • Simone Zirkelbach

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-32
  2. Martin Dressler
    Pages 68-76
  3. Achim Feinauer
    Pages 106-111
  4. Christof Hartmann
    Pages 148-152
  5. Jacek Kruszynski
    Pages 184-196

About this book

Introduction

Lernen durch gute Beispiele – das ist das Motto dieses Werkes zur Produktions- und Fertigungstechnik. Autoren aus Forschung und Industrie stellen erfolgreiche Lösungen aus der Praxis vor. Sie zeigen, wie die Produktion intelligenter, flexibler und effizienter gestaltet werden kann. Neue Werkzeugmaschinen und Werkzeugmaschinenmodule, verkettete Fertigungsstraßen, flexible Lösungen und intelligente, sich selbst adaptierende Maschinen- und Anlagenmodule sowie neuartige Werkzeuge und Werk-/Schneidstoffe und deren angepasster Einsatz in der Praxis werden vorgestellt. Die Bandbreite der Beiträge reicht von Themen aus dem direkten Bereich der Werkzeugmaschinen und der Holzbearbeitungsmaschinen bis in Branchen wie die der Automobilindustrie oder des Schienenfahrzeugbaus, der Qualitätssicherung, der Unternehmensberatung sowie der Entwicklung und des Versuchs. Ein Buch für Entscheidungsträger in Industrie und Wissenschaft.

Keywords

Entwicklung Fertigung Fertigungstechnik Forschung Industrie Maschine Planung Praxis Produktion Qualität Schneidstoff Systeme Werkzeug Werkzeuge Wissenschaft

Editors and affiliations

  • Steffen Braun
    • 1
  • Walther Maier
    • 2
  • Simone Zirkelbach
    • 3
  1. 1., Institut für WerkzeugmaschinenUniversität StuttgartStuttgartGermany
  2. 2., Institut für WerkzeugmaschinenUniversität StuttgartStuttgartGermany
  3. 3., Institut für WerkzeugmaschinenUniversität StuttgartStuttgartGermany

Bibliographic information

Industry Sectors
Pharma
Automotive
Chemical Manufacturing
Biotechnology
Electronics
Consumer Packaged Goods
Energy, Utilities & Environment
Aerospace
Oil, Gas & Geosciences
Engineering