Laufen psychotherapeutisch nutzen

Grundlagen, Praxis, Grenzen

  • Oliver Stoll
  • Heiko Ziemainz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Oliver Stoll, Heiko Ziemainz
    Pages 15-20
  3. Oliver Stoll, Heiko Ziemainz
    Pages 21-28
  4. Oliver Stoll, Heiko Ziemainz
    Pages 29-39
  5. Oliver Stoll, Heiko Ziemainz
    Pages 49-62
  6. Oliver Stoll, Heiko Ziemainz
    Pages 63-88
  7. Oliver Stoll, Heiko Ziemainz
    Pages 89-105
  8. Oliver Stoll, Heiko Ziemainz
    Pages 115-137
  9. Oliver Stoll, Heiko Ziemainz
    Pages 153-164
  10. Back Matter
    Pages 165-167

About this book

Introduction

Breitensport für die Therapie nutzbar gemacht

Joggen, Laufen und Walking scheinen eine hohe Akzeptanz zu haben. Inzwischen ist auch ihre therapeutische Wirksamkeit nachgewiesen. In diesem Buch werden neben Grundlagen auch die Besonderheiten in der Anwendung bei einzelnen Störungsbildern beschrieben. Außerdem wird solide auf Kontraindikationen und Grenzen hingewiesen.

Grundlagen, Praxis und Grenzen

Das Buch der Fachexperten Professor Stoll und Dr. Ziemainz, die selbst erfahrene Läufer sind, gliedert sich in drei Teile:

  • Theoretische Grundlagen
  • Lauftherapie – praktische Empfehlungen
  • Grenzen von Lauftherapie bzw. von ausdauerndem Laufen

Praktische Schritte zur Lauftherapie, störungsbildbezogen

Therapeuten und Berater erfahren, wie sie schrittweise vorgehen. Einige Fragen:

  • Wie kann ich als Therapeut oder Berater meinen Klienten animieren, Ausdauersport als Ressource auszuprobieren und möglichst dauerhaft in seinen Alltag einzubauen?
  • Wie kann ich Laufen in der Gruppe einsetzen (z.B. in der Suchtbehandlung)?
  • Welche Mythen gibt es, die so nicht zutreffen?

Geschrieben für Psychotherapeuten und andere Fachleute, die den Nutzen von Laufen und Ausdauersport in der psychotherapeutischen Praxis einsetzen wollen, für den Berufsverband der Deutschen Sporttherapeuten DVGS (Deutsche Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie), für Studierende der Psychologie und Sportwissenschaften und für interessierte Laien.

Ein Buch, das motiviert und informiert, den therapeutischen Nutzen von Joggen, Laufen, Walking selbst anzuwenden

Keywords

Affektstörung Aktivierungstraining Ausdauersport Depression Essstörung Extremsport Gesundheitsförderung Joggen Körpererfahrung Lauftherapie Motivation Persönlichkeitsstörung Psychotherapie Rehabilitation Ressourcenorientierung Selbstmanagement Soziotherapie Sportpsychologie Sportpädagogik Sportsucht Störungsbild Suchterkrankungen Walking

Authors and affiliations

  • Oliver Stoll
    • 1
  • Heiko Ziemainz
    • 2
  1. 1.Arbeitsbereich Sportpsychologie, Sportpädagogik & SportsoziologieMartin-Luther-Universität Halle-WittenbergHalle (Saale)
  2. 2.Institut für Sportwissenschaft und SportFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergErlangen

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-05052-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg New York 2012
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-05051-0
  • Online ISBN 978-3-642-05052-7
  • About this book