Advertisement

© 2011

Digitale Medientechnologien

Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft

  • Editors
  • Maren Hartmann
  • Jeffrey Wimmer

Benefits

  • Stand der Forschung und neue Impulse

Book

About this book

Introduction

Digitale Medientechnologien wie z.B. Mobiltelefonie oder das Internet spielen immer stärker eine zentrale Rolle sowohl für unsere Gesellschaft als auch für unsere Alltagswelt. Dabei sind sie keineswegs allein Voraussetzung kommunikativer und medialer Prozesse, sondern sind auf das Engste mit kulturellen und sozialen Kontexten verbunden. Alle diese Bezüge verändern sich in wechselseitiger Einflussnahme und mit hoher Dynamik. Der Band reflektiert den Ertrag bisheriger kommunikationswissenschaftlicher Forschungsansätze zu digitalen Medientechnologien und wirft einen Blick auf zukünftige Forschungsherausforderungen.

Keywords

Digitalisierung Mediennutzung Medienproduktion Medienrezeption Medienwandel

About the authors

Dr. Maren Hartmann ist Juniorprofessorin im Studiengang Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der UdK Berlin sowie Sprecherin der DGPuK-Fachgruppe "Soziologie der Medienkommunikation".
Dr. Jeffrey Wimmer ist Juniorprofessor am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der TU Ilmenau sowie stellvertretender Sprecher der DGPuK-Fachgruppe „Soziologie der Medienkommunikation“ und Chair der ECREA-Section „Communication and Democracy“.

Bibliographic information

  • Book Title Digitale Medientechnologien
  • Book Subtitle Vergangenheit – Gegenwart – Zukunft
  • Editors Maren Hartmann
    Jeffrey Wimmer
  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-531-93275-0
  • Copyright Information VS Verlag für Sozialwissenschaften | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2011
  • Publisher Name VS Verlag für Sozialwissenschaften
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Softcover ISBN 978-3-531-17838-7
  • eBook ISBN 978-3-531-93275-0
  • Edition Number 1
  • Number of Pages , 218
  • Number of Illustrations 12 b/w illustrations, 1 illustrations in colour
  • Topics Communication Studies
  • Buy this book on publisher's site
Industry Sectors
Automotive
Engineering
Pharma

Reviews

"Insgesamt zeichnet sich der Sammelband durch eine hohe Qualität der Einzelbeiträge aus, die allesamt mit inspirierenden Thesen zur Nutzung und Wirkung digitaler Medientechnologien überzeugen können. Sicherlich muss sich ein solcher Band immer wieder der kritischen Frage stellen, inwiefern die inhaltliche Klammer ein zu enges Korsett ist, in das unterschiedliche Perspektiven gezwängt werden, die zu wenig aufeinander aufbauen. Der Sammelband von Hartmann und Wimmer entkräftet diesen Vorwurf nicht zuletzt durch die schönen Einzelbeiträge und ist ein anregendes Werk für Studierende und Forschende der Kommunikationswissenschaft, aufgrund interdisziplinärer Bezüge aber auch ein wichtiger Beitrag für Nachbardisziplinen." Publizistik, 1-2012